Schweinehälften im Schlachthof

Leitung:

Dr. Nadine Sudhaus-Jörn (Modulverantwortliche)
Prof. Dr. Madeleine Plötz (Modulverantwortliche)

Institut für Lebensmittelqualität und –sicherheit
Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

weitere Dozierende:

Prof. Dr. Diana Meemken
Institut für Lebensmittelsicherheit und -hygiene
Fachbereich Veterinärmmedizin Berlin

Prof. Dr. Martina Hoedemaker
Klinik für Rinder
Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

Prof. Dr. Lüppo Ellerbroek
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Dr. Heinz-Walter Leßmann
Abteilungsleiter des Fachbereichs Rückstanduntersuchung- und überwachung
Landkreis Cloppenburg

Tierarzt Peter Kremer
Leiter der Fleischuntersuchungsstelle der Samtgemeinde Sögel

Dr. Lisa Siekmann, Dr. Sophie Kittler, Dr. Elisa Peh, Dr. Tobias Abel
Institut für Lebensmittelqualität und –sicherheit
Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

 

Lernziele

  • Die Studierenden sind in der Lage, die für die Schlachttier- und Fleischuntersuchung relevanten Tatbestände zu erkennen und entsprechend korrekte Maßnahmen unter Einbeziehung der Verhältnismäßigkeit und Wirtschaftlichkeit einzuleiten bzw. durchzuführen und diese anschließend zu reflektieren.

Detaillierte Modulbeschreibung

Modulhandbuch

Termine im Wintersemester 2021/22

1. Präsenztag: Live-Online-Seminar
Donnerstag, 16.12.2021;  09:00-17:00 Uhr

2. Präsenztag an der Tierärztlichen Hochschule Hannover
Donnerstag, 03.02.2022; 10:00-18.00 Uhr

3. Präsenztag an der Tierärztlichen Hochschule Hannover
Donnerstag, 10.03.2022; 10:00-18.00 Uhr

Anmeldeschluss ist der 15.09.2021.
Sollten Sie sich nach Bewerbungsschluss noch anmelden wollen, schreiben Sie uns bitte eine Mail.

Beginn der Vorbereitungsphase: ca. 6 Wochen vor dem 1. Präsenztag

Die Präsenztage, die als Live-Online-Seminar durchgeführt werden, finden über das Programm Microsoft Teams statt.

(Änderungen vorbehalten)

ATF-Anerkennung nach § 10 der ATF-Statuten im Wintesemester 2021/22:
18 Stunden