"BEST-VET" BErufsbegleitende STudienangebote in der VETerinärmedizin

Hoersaal

Studiengang Master of Science "Veterinary Public Health" bis 2029 akkreditiert!

BEST-VET

Die Stiftung Tierärztliche Hochschule (TiHo) Hannover hat eine Koordinationsstelle für BErufsbegletende STudienangebote in der VETerinärmedizin (BEST-VET) etabliert. Die Koordinationsstelle BEST-VET bietet Tierärztinnen und Tierärzten Fort- und Weiterbildungsangebote in Form von Zertifikatskursen und Studiengangsmodulen an.

Die Koordinationsstelle BEST-VET hat einen Masterstudiengang (Master of Science Veterinary Public Health) entwickelt und erprobt. Die offizielle Akkreditierung des Masterstudiengangs ist mittlerweile abgeschlossen und die Module werden im Rahmen des gesamten Studiengangs ab dem Wintersemester 2021/2022 an der TiHo angeboten. Für jedes erfolgreich absolvierte Studiengangsmodul gibt es ein Zertifikat. Wer später den Masterstudiengang abschließen möchte, kann sich die schon absolvierten Zertifikate anerkennen lassen. Wer alle Module eines Studiengangs erfolgreich abgeschlossen und die erforderlichen Wahlpflichtleistungen erfüllt hat, kann nach Anfertigung einer Masterarbeit den international anerkannten Abschluss Master of Science (M.Sc.) erlangen.

Ziele von BEST-VET sind:

  • dauerhafte Sicherung und Verbesserung des Fach- und Führungskräfteangebots in den Bereichen Lebensmittelqualität und -sicherheit, Veterinary Public Health, Ersatz- und Ergänzungsmethoden zum Tierversuch, Tierschutz sowie Versuchstierkunde
  • fundierte und schnelle Integration wissenschaftlicher Erkenntnisse der benannten Bereiche in die Praxis
  • Vertiefung der Kenntnisse der aktuellen nationalen und internationalen Rechtsvorschriften und Gutachten
  • fundierter Wissenszuwachs und Wissensaktualisierung der bereits in der beruflichen Praxis erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten
  • (Zurück)gewinnung von Fach- und Führungskräften für die relevanten Berufszweige in der Tiermedizin

Die Zielgruppen sind berufstätige Tierärztinnen und Tierärzte, Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger sowie Tierärztinnen und Tierärzte mit familiären Pflichten. Das Angebot soll den Teilnehmenden ermöglichen, sich über einzelne Zertifikate oder einen Mastertitel (Master of Science in „Veterinary Public Health“ ) sichtbar zu qualifizieren. 

BEST-VET Informationsfilm

Wurst in Banane

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.

Dr. Nadine Sudhaus-Jörn
Leitung BEST-VET
Durchwahl +49 511 953-8129
Fax +49 511 953-82 8129

Anschrift

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
BEST-VET

Bünteweg 2
30559 Hannover
Tel.: +49 511 953-8126
Fax: +49 511 953-828129
best-vet(at)tiho-hannover.de

 

Dr. Katharina Deichsel
Wissenschaftliche Koordination
Durchwahl +49 511 953-8127
Fax +49 511 953-82 8092

Lageplan zum Download

Delia Grove
Koordinationsstelle BEST-VET; Assistenz
Durchwahl +49 511 953-8126
Fax +49 511 953-82 8129

Wegbeschreibung BEST-VET

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Vom Hauptbahnhof mit den U-Bahn-Linien 1 (Richtung Laatzen/Sarstedt), 2 (Richtung Rethen) oder 8 (Richtung Messe/Nord) zwei Stationen bis zum Aegidientorplatz fahren. Am Aegidientorplatz umsteigen und mit der Linie 6 (Richtung Messe/Ost) bis zur Haltestelle Bünteweg/Tierärztliche Hochschule fahren. Die Haltestelle befindet sich direkt vor dem Verwaltungsgebäude (TiHo-Tower, Bünteweg 2) der Hochschule.

Anreise mit dem Auto

von Norden/Westen/Osten

Auf dem Messeschnellweg (A37) Richtung Süden (Messe) fahren und an der Ausfahrt Bult den Schnellweg verlassen. Danach links abbiegen und dem Straßenverlauf Richtung Bemerode folgen. Der Bünteweg zweigt hinter der Eisenbahnunterführung nach links ab. Der TiHo-Tower befindet sich an der Ecke Bemeroder Straße/Bünteweg.

von Süden

Auf dem Messeschnellweg (A37) Richtung Celle an der Ausfahrt Bult rechts Richtung Bemerode abbiegen. Der Bünteweg zweigt hinter der Eisenbahnunterführung nach links ab. Der TiHo-Tower befindet sich an der Ecke Bemeroder Straße/Bünteweg.