Nutria auf Rasen
Nutria (Myocastor coypus) Photo © ITAW

Auch bekannt als

Biberratte, Sumpfbiber, Schweifratte oder Schweifbiber

­­

Wissenschaftlicher Name

Myocastor coypus

Systematik

Ordnung: Nagetier (Rodentia) 
Familie: Stachelratte (Echimyidae)
Art: Nutria (Myocastor coypus)

Aussehen

Farbe: rotbraun bis braungrau, seltene Farbvarianten: weiß, beige, hellbraun
Körperlänge: bis ca. 65 cm
Körpergewicht:  durchschnittlich 8 bis 10 kg
Besondere Merkmale: rotorange gefärbte Schneidezähne,runder, schuppenbedeckter, kaum behaarter Schwanz, Schwimmhäute zwischen den ersten vier (von fünf) Zehen der Hintergliedmaßen

Vorkommen

Ursprünglicher Lebensraum: Südamerika  Aktueller
Lebensraum: Südamerika, Eurasien und Nordamerika  
In Deutschland: in allen Bundesländern vorkommend

Lebensraum ­­­­

an Seen, Flüssen, Teichen, Sümpfen, Bächen

Ernährung

Stängel, Blätter, Gräser, Wurzeln von Wasserpflanzen und Hackfrüchten; aber auch Schnecken, Würmer und Süßwassermuscheln.

Kontaktpersonen

TÄ Franziska Maria Schöttes
Doktorandin
Durchwahl +49 511 856-7546
Dr. med. vet. Friederike Gethöffer
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Durchwahl +49 511 856-7579