Der Verlag Wiley und das Projekt DEAL haben sich auf einen bundesweiten Vertrag geeinigt. Dieser ermöglicht es Forscherinnen und Forschern in etwa 1700 Wiley-Zeitschriften im Open Access zu publizieren und bietet den teilnehmenden Einrichtungen zudem einen umfassenden Zugriff auf einen Großteil des Zeitschriftenportfolios des Verlags.

Wo möchten Sie veröffentlichen?

Zeitschrift, in der manche Artikel open access sind (hybrid)

In über 1500 Zeitschriften von Wiley besteht die Möglichkeit, eigene Artikel open access zu stellen, um die Bezahlschranke zu entfernen und die Sichtbarkeit der Artikel zu erhöhen (Hybrides Open Access/Open Choice). Diese Freischaltung wird durch eine Publikationsgebühr getragen.

Die Teilnahme am DEAL-Vertrag ermöglicht es der TiHo, diese Publikationskosten zentral zu übernehmen. Somit ist die Open-Access-Publikation in diesen Subskriptionszeitschriften für TiHo-Autor*innen kostenfrei.

  • Zusatzleistungen, wie beispielsweise Front Cover Fee werden nicht von der Hochschule übernommen.
  • Berechtigte Autor*innen sind Mitglieder der TiHo, die mit dem Status Corresponding Author im Open Access publizieren.
  • Wählen Sie bitte möglichst die angebotene Creative Commons Attribution License (CC BY).
  • Als Autor*in erhalten Sie keine Rechnung.

Zeitschrift, in der alle Artikel open access sind (gold)

Für Publikationen in reinen Open-Access-Zeitschriften von Wiley fallen Publikationsgebühren an. Durch den DEAL-Vertrag erhalten TiHo-Autor*innen jedoch 20% Rabatt auf diese Kosten.

Diese Publikationsgebühren müssen vom Corresponding Author selbst getragen werden! 

Allerdings erhalten Autor*innen keine Einzelrechnung, da die Publikationsgebühren der TiHo zentral in Rechnung gestellt werden. Anschließend werden die Kosten jedoch an die TiHo-Autor*innen weitergeleitet (aus organisatorischen Gründen kann die Rechnungsstellung ein paar Monate dauern).

Die Publikationskosten können jedoch über den Publikationsfonds der TiHo gefördert werden, wenn Sie unter 2000€ (inkl. MwSt.) liegen. Bitte stellen Sie hierzu unmittelbar nach Akzeptanz des Artikels einen Förderantrag.

  • Berechtigte Autor*innen sind Mitglieder der TiHo, die mit dem Status Corresponding Author publizieren.
  • Wählen Sie bitte möglichst die angebotene Creative Commons Attribution License (CC BY).