Für die effektive Verwaltung von Literaturangaben und die Erstellung von Literaturverzeichnissen empfehlen wir die Verwendung spezialisierter Programme. Sie erleichtern die fehlerfreie Angabe von Quellen in wissenschaftlichen Arbeiten und die Umsetzung des richtigen Zitationsstils. Gerne können Sie an einer unserer Schulung zu Endnote teilnehmen.

Richtig zitieren und Plagiate vermeiden

Das wissenschaftliche Zitieren von Literaturquellen dient dem Schutz des geistigen Eigentums und der Vermeidung von Plagiaten. Es zeigt, dass man sich mit dem Thema umfassend beschäftigt und die relevanten Quellen zur Kenntnis genommen hat. Es gibt viele Anleitungen im Netz  - eine gute Hilfestellung kann beispielsweise der Zitierleitfaden der TUM sein.

2021 hat die Bibliothekskommission der TiHo neue Leitlinien für die Anfertigung des Literaturverzeichnisses von Hochschulschriften veröffentlicht. Diese sind nicht bindend, sollen aber ebenso als Richtschnur für Abschlussarbeiten dienen.

Beispiele für die Anfertigung des Literaturverzeichnisses(Beispiele Zitierstile)

EndNote

Die TiHo hat für alle Mitglieder die Software EndNote lizensiert. Ein EndNote-Installationspaket für Windows & macOS kann von Studierenden und Mitarbeiter*innen über den Softwarepool der IDS (die "Matrix") abgerufen werden.

Hinweis für den Download auf Privatrechnern:

Download > speichern > entpacken/extrahieren > extrahierten Ordner (nicht zip-Ordner) am Speicherort öffnen > Endnote-Anwendung öffnen.

EndNote 20-Installationspaket (macOS) 0 KB / DMG Download

EndNote 20-Installationspaket (Windows) 0 KB / ZIP Download

Zotero

Die kostenfreie und plattformunabhängige Software Zotero bietet Ihnen eine gute Integration in den Browser und die aktuelle Version von Microsoft Office. Zotero steht frei zum Download zur Verfügung oder kann auch über den Softwarepool der IDS installiert werden.

Literaturverwaltungsprogramme im Vergleich

Weitere kostenlose und webbasierte Werkzeuge für die Literaturverwaltung: