ELAN e.V. (E-Learning Academic Network)

Die TiHo ist Mitglied im ELAN e.V. (E-Learning Academic Network). Der ELAN e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der seine Mitglieder im Bereich digitaler Lehre unterstützt und die Zusammenarbeit seiner Mitglieder im Bereich der Lehre fördert.

Kompetenzbereiche des Vereins sind:

  • Audiovisuelle Medien und Medientechnik,
  • E-Assessment,
  • Mediendidaktik,
  • Software für Lehre, Studium und deren Management
  • Rechtsfragen des E-Learning.

Die TiHo ist eine der Mitgliedshochschulen des ELAN e.V. und kann somit Beratung und Unterstützung auf diesen Gebieten in Anspruch nehmen. Mehr zum ELAN e.V. finden Sie unter https://elan-ev.de/. Informationen rund um E-Assessments und E-Klausuren finden Sie zudem unter ep.elan-ev.de.
 

Kontakt:
Dr. Elisabeth Schaper
Tel.: +49 511-953-8036

CIVME - Council on International Veterinary Medical Education

Die TiHo ist seit Gründung des Councils in 2016 als Regionssprecher für den europäischen Sektor vertreten. Ziel ist es, die Zusammenarbeit zwischen den Lehrinstitutionen bzw. Tiermedizinern weltweit zu fördern, Innovationen anzutreiben und Best Practices weltweit auszutauschen, um die Qualität des Lehrens und Lernens in der veterinärmedizinischen Ausbildung zu verbessern.

Weitere Informationen zu CIVME finden Sie unter https://www.aavmc.org/programs/civme/.

Informationen zu den jährlichen Förderausschreibung dem „CIVME Research Grant Program“ und zum „CIVME Antimicrobial Stewardship Grant Program“ finden Sie unter den entsprechenden Links. Bei Fragen zu den Förderprogammen sowie zur Organisation wenden Sie sich gern an die Kontaktperson.

Hier können Sie sich für den regelmäßigen CIVME-Newsletter (4x im Jahr) eintragen.

 

Kontakt:
Dr. Christin Kleinsorgen
Tel.: +49 511-953-8054

DVG Fachgruppe Didaktik und Kommunikation

Die Disziplinen Didaktik (Theorie und Praxis des Lehrens und Lernens) und Kommunikation gehören derzeit nicht zu den expliziten Lehrfächern im Studium der Veterinärmedizin. Die Inhalte und den Erwerb werden daher in separaten Kursen während des Studiums oder in der Postgraduiertenausbildung angeboten. Viele Tierärztinnen und Tierärzte besuchen Fortbildungen oder Lehrgänge und betreiben somit eine individuelle Professionalisierung. Diesen engagierten Verfechtern einer guten Lehre und kommunikativer Kompetenz wird in der Fachgruppe ein Forum für Austausch, Weiterbildung und Kooperation geboten.

Vorteile und Nutzen für die Mitglieder

  • Wissenschaftlicher Diskurs über neue Konzepte und Ergebnisse der begleitenden Forschung
  • Netzwerkbildung & Austausch
  • Entwicklungen von Empfehlungen und Leitlinien
  • Fortbildungen im Bereich Didaktik und Kommunikation
  • Informationen über Fördermöglichkeiten

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.dvg.net/fachgruppen/arbeitsgebiet-grundlagenwissenschaften/didaktik-und-kommunikation/.

Kontakt:
Stellvertretende Leitung:
Dr. Christin Kleinsorgen
Tel.: +49 511-953-8054

GMA

Die GMA ist eine wissenschaftliche Fachgesellschaft zur Förderung der Aus-, Fort- und Weiterbildung in Forschung, Lehre und Praxis des Gesundheitswesens. Sie engagiert sich hierzu insbesondere durch Qualitätssicherung und -entwicklung, Professionalisierung, Förderung des interprofessionellen Lehrens und Lernens sowie der Lehr- und Lernforschung, Zusammenarbeit mit anderen Fachgesellschaften im Gesundheitswesen sowie Politikberatung.

Ausschuss Tiermedizin

  • standortübergreifende Vernetzung der deutschsprachigen tiermedizinischen Ausbildungsstätten für den Austausch von Information und für Kooperationen
  • wissenschaftliche Weiterentwicklung der Lehre in der Veterinärmedizin
  • Vernetzung mit anderen GMA-Ausschüssen

Weitere Informationen finden Sie unter: https://gesellschaft-medizinische-ausbildung.org/ausschuesse/tiermedizin.html.

Kontakt:
Ausschussvorsitz und Beisitz im Vorstand:
Dr. Christin Kleinsorgen
Tel.: +49 511-953-8054

Veterinary Education Worldwide - ViEW

ViEW ist eine gemeinnützige Organisation, die Veterinärmediziner, Dozierende und Akademiker aus der ganzen Welt zusammenbringt, die sich mit der veterinärmedizinischen Ausbildung befassen. Ziel ist es, Excellenzen in der tierärztlichen Ausbildung auf der ganzen Welt zu fördern und zu unterstützen.

Ziele:

  • Exzellenz in der tierärztlichen Ausbildung und der tierärztlichen Ausbildungsforschung zu fördern und zu unterstützen.
  • Förderung einer internationalen Gemeinschaft von veterinärmedizinischen Dozierenden und Forschern, um die Zusammenarbeit und den Austausch bewährter Verfahren zu fördern.

Kontakt:
Secretary Board Member
Dr. Christin Kleinsorgen
Tel.: +49 511-953-8054

BVVD

Der Bundesverband der Veterinärmedizinstudierenden in Deutschland e.V. (bvvd) ist als eingetragener, gemeinnütziger, demokratischer Verband seit Ende 2010 die zentrale Anlaufstelle für Veterinärmedizinstudierenden in Deutschland.

Kontakt:
Gründungs- und Beiratsmitglied
Dr. Christin Kleinsorgen
Tel.: +49 511-953-8054