Operation

Willkommen liebe Studierende!

Auf dieser Seite erfahren Sie mehr über unsere Rolle in Ihrem Studium und welche Schnittpunkte Sie mit uns haben werden.

Unsere Aufgabe ist es stets, das Interesse und Wissen an der Tierart Rind zu fördern und Ihnen Lust auf die Arbeit an und mit dieser speziellen und wundervollen Tierart zu vermitteln.

Dies versuchen wir zu erreichen, in dem wir Sie viel Kontakt zum Patienten haben lassen. Bei uns sind Sie immer direkt involviert.

Cowskeleton
hier fehlt noch Leben

1tes - 3tes Semester

Die ersten 3 Semester haben wir leider noch keinen Kontakt. Hier können Sie sich aber schon intensiv auf die Rinder vorbereiten, in dem Sie in Anatomie und Physiologie ganz besonders auf die behornten und mit einem Pansen ausgestatteten Vierbeiner achtet und sich schon mal auf die Faszination Rind gefasst machen!

Cownose
unsere Idee von direktem Kontakt

4tes Semester - Es geht los!

Die Propädeutik ist unser erster Kontaktpunkt.

Hier lernen Sie von uns den Umgang mit dem Tier und die Details der klinischen Untersuchung des Rindes.

Hier gibt es sowohl Vorlesungen als auch direkten Kontakt in Kleingruppen zum Tier, damit Sie möglichst schnell und intensiv auf eine Wellenlänge mit den Rindern kommen!

 

Bittet achten Sie darauf, dass bestimmte Regeln bezüglich des Aufenthaltes in der Klinik gelten. Mit diesen wollen wir sicherstellen, dass der Umgang mit den Tieren stets für beide Seiten vor allem sicher und gefahrenreduziert stattfinden kann. Sicherheitsvorschriften Rinderklinik

Die ersten Sonderwege für Sie:

Teilnahme an der Abendbehandlung - CORONABEDINGT LEIDER NICHT MÖGLICH

Ab der erfolgreichen Teilnahme an der Propädeutikübung dürft ihr bei uns in der Abendbehandlung (immer ab 18 Uhr) mitlaufen und den Kontakt zum Tier suchen, behandeln und bei Maßnahmen dabei sein (Operation oder Geburtshilfe, Intensivbetreuung).

Tragt euch dafür bitte vorab in die in der Anmeldung liegende Liste ein und lest die Sicherheitsvorschriften der Rinderklinik.

P.S.: Die Abenbehandlungen kann man zu 50% als Wahlpflicht anrechnen lassen...

werdet Bremser

unsere studentischen Hilfskräfte ("Bremser") arbeiten in der Regel ein Jahr bei uns und unterstützen uns bei unserer klinischen Tätigkeit vor allem im Nachtdienst und am Wochenende

  • die Vorteile:
    • Sie bekommen früher als alle anderen dauerhaften, intensiven und direkten Kontakt zum Rind
    • Sie operieren, behandeln und diagnostizieren von Anfang an mit - sehen viele verschiedene Fälle und können so das theoretische Studium mit etwas Leben ausbauen
    • auch in Coronazeiten dürfen Sie arbeiten, verdienen etwas Geld und sammeln gleichzeitig Erfahrung

 

(Bewerbungstermine werden per Mail bekannt gegeben / Es empfiehlt sich, schon vor der Bewerbung an den Abendbehandlungen teilzunehmen)

Quote Rinderklinik

bis zum 8ten Semester

Neben den Vorlesungen über Rinder, die Ihnen die Themen der Inneren Medizin, Chirurgie und Reproduktion näher bringen und die Komplexe Natur der Wiederkäuer etwas "verdaulicher" machen, gibt es auch die sehr anschaulichen Quoten. In den Quoten werden spezifische Fälle am Tier, welches während der Vorlesung im Hörsaal steht, praktisch und theoretisch besprochen. Hier können Sie direkt Befunde am Tier erheben und diese mit dem Erkrankungsbild verknüpfen.

In manchen Quoten operieren wir sogar direkt während der Vorlesung vor Ihren Augen!

Quotenberichte schreiben Sie in dieser Phase auch. In ihrer Grundnatur der Quote ähnlich, werden Sie hier alleine auf die Tiere losgelassen und müssen sich selbstständig um die Befunderhebung und theoretische Ausarbeitung kümmern!

 

Immernoch nicht genug? Unsere Zahlreichen Wahlpflichtveranstaltungen beleuchten das Thema Rind von allen Seiten und sind ein Muss

für jeden zukünftigen Wiederkäuerbegeisterten!

 

Gucken Sie doch mal vorbei! Im Vorlesungsverzeichnis findet Sie alle Veranstaltungen, an denen wir beteiligt sind!(einfach Klinik für Rinder bei den Einrichtungen auswählen)

Endoskopie
Endoskopie bei einem Kalb

Das praktische Jahr - die Staatsexamensprüfung

Ab dem praktischen Jahr haben Sie nun folgende Möglichkeiten:

  • mehr Rind
    • 4 wöchiges Praktikum (TAppV § 57,1)
    • 16 wöchiges Praktikum (TAppV § 57,2)
    • PJ Zykluswahl: Rinderklinik
  • weniger Rind (diese Option besprechen wir nicht)

für Unentschlossene

Praktika außerhalb des PJ Zyklus

bei dieser Option steht Ihnen das 4-wöchige und das 16-wöchige ("splitbar") Praktikum zur Verfügung

  • Mitarbeit in der Klinik, Einblick in alle Bereiche
    • aseptische Chirurgie
    • septische Chirurgie
    • Behandlung und Visite
    • Teilnahme an Bestandsausfahrten
  • super, um ein Gefühl für die Medizin im Rinderbereich zu erhalten und wenn man sich unsicher ist, ob man bei den Rindern geprüft werden möchte

PJ Zyklus in der Klinik für Rinder

Allgemein

Gute Wahl! 10 Wochen Vollgas Rind

Durchlauen Sie unser Programm an der Klinik für Rinder und lassen Sie sich in den klinischen Prüfungen des Staatsexamens von uns über die Tierart Rind prüfen!

Das Programm ist folgendermaßen strukturiert

  1. täglich von 8-13 Uhr Teilnahme an der klinischen Tätigkeit in den entsprechenden Ressorts (im Folgenden mehr Details)
  2. ab 14 Uhr praktische Kurse (z.B. Naht- oder Operationsübungen) aber auch intensive Theorie zur Aufarbeitung der Fälle in der Klinik
  3. jeden Freitag ein Querschnitt zu einem rinderrelevanten Thema mit vielen Blickwinkeln durch die Teilnahme anderer Institute an der Veranstaltung
  4. Ausfahrten mit der Bestandsbetreuung
  5. Teilnahme am Nachtdienst

1) Ressorts

Orthopädie & septische Chirurgie

  • Orthopädie
    • Lahmheitsdiagnostik // (inklusive Röntgen und Ultraschall)
    • Klauenpflege mit Messer und Winkelschleifer
    • Freilegen und Entlasten von Defekten im Klauenbereich (inklusive Klotzkleben)
    • Gelenkspunktion - und Spülung
    • Wickeln von Verbänden
    • Frakturversorgung
  • septische Chirurgie
    • Klauenamputation, Klauengelenksresektion
    • Spalten von Abszessen / Versorgen von Wunden
    • Schwanzamputationen
  • Ultraschalldiagnostik /Endoskopie
Clawtreatment2

Behandlung

Hier arbeiten Sie direkt am Tier und behandeln unsere Patienten mit unseren Assistenzärzten, Bremsern und Pflegern zusammen!

So erweitern Sie Ihre Fähigkeiten am Tier und lernen gleichzeitig mehr über die Behandlungsmethoden und-möglichkeiten am Rind.

aseptische Chirurgie

Hier stehen Sie mit uns im OP und operieren mit.

So erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten der Anästhesie beim Rind, warum man Kühe besser im Stehen operieren sollte und erlangen durch direkte Beteiligung an den Operationen erste Einblicke in die aseptische Chirurgie beim großen Wiederkäuer!

Wir operieren:

  • Laparotomien (von links und rechts) mit Indikation:
    • diagnostisch
    • Labmagenverlagerungen (nach links oder rechts)
    • Caecotomie
    • Darmresektion / Darmverschluss
    • Kaiserschnitt
  • Ruminotomie
  • Zitzenchirurgie
    • offene und geschlossene Amputationen
    • konservative Versorgung von Zitzenverletzungen
  • Bulbuseviszeration
  • endoskopische Labmagenfixation nach Jannowitz

 

 

Operation
am Tier
Surgery
im Tier

Visite

Laufen Sie bei der Visite mit und löchern Sie unsere Visitenleiter mit Fragen (oder lassen Sie sich löchern...)!

Hier bekommen Sie einen besseren Einblick in die Herangehensweise der Diagnostik, mögliche Therapien, sehen aber auch die Kuh im Verlauf und evaluieren den Zustand des Tieres jeden Tag erneut.

2) praktische und theoretische Kurse

Wir denken, dass jeder, der unseren PJ Zyklus durchläuft und später in der Rinderpraxis unterwegs ist, in der Lage sein sollte, einen Kaiserschnitt und eine Ruminotomie durchzuführen.

  1. für je 4-5 PJler kaufen wir eine hochtragende Kuh, beobachten sie engmaschig bis zur Geburt und dann führen Sie in Eigenregie einen Kaiserschnitt durch und versorgen das Kalb (wir sind natürlich dabei)
  2. für je 4-5 PJler kaufen wir eine Kuh, bei der Sie selbstständig eine Ruminotomie durchführen
  3. Wir fahren außerdem jeden Mittwoch mit Ihnen nach Ruthe - dort dürfen Sie an einem Kippstand und einem Durchtreibestand selbstständig Klauenpflege und weitere Maßnahmen durchführen. Wir begleiten und beraten Sie dabei natürlich

Neben diesen Besonderheiten, Fallbesprechungen mit Präsentation von aktuellen Fällen aus der Klinik, kommen hier außerdem folgende Kurse auf Sie zu:

Nichtinvasive Eingriffe
Klauenpflege (theoretisch)
Einführung Sectio
Untersuchung festliegendes Tier / ZNS
Untersuchung Zitzen und Euter
Sonographie
OP-Verfahren Labmagen (theoretisch und praktisch)
Informationen suchen und verwenden (ein Kurs unserer Bibliothek zur Literaturrecherche)
Zitzenchirurgie
Labordiagnostik
Radikalchirurgie Klaue (theoretisch und praktisch)
Flüssigkeitstherapie
Besprechung und Ausarbeitung von Fällen mit der Bestandsbetreuung
Darmresektion (theoretisch und praktisch)
Gynäkologische Übungen an unseren Auslauftieren (wöchentlich)
Frakturversorgung (theoretisch und praktisch)
Anfertigen und Auswerten von Röntgenaufnahmen
„Kopf, Hoden und Schwanz“ Übung (= ganz viel operieren [praktisch])
Seminar Tierseuchen
Fetotomie (theoretisch und praktisch)
Arzneimittelrecht in der Rinderpraxis

3) Querschnitte

In unseren Querschnitten bringen wir Ihnen ausgewählte Themen der Rindermedizin intensiv näher und lassen diese auch von Spezialisten anderer Institute beleuchten - so erhalten Sie einen noch besseren Überblick über diese Themenkomplexe

Transition cow / Pansenazidose
Transition cow / Gebärparese, DCAB
Transition cow / Prävention Labmagenverlagerung
Infertilität als Bestandsproblem
Klauenkrankheiten als Bestandsproblem
Enzootische Bronchopneumonie
Paratuberkulose als Bestandsproblem
Eutergesundheit und Melken als Bestandsproblem
Krisenmanagement Tierseuchen
Bestandsbetreuung

4) Ausfahrten mit der Bestandsbetreuung

Hier fahren Sie mit der Bestandsbetreuung auf Betriebe und führen Routineuntersuchungen aber auch z.B. Hygienescorings, Beurteilung von Melkvorgängen durch, beurteilen Haltungsbedingungen und evaluieren Prozesse auf dem Betrieb.

Hierdurch erfahren Sie mehr über das Rind als Tier auf einem Bestand und werden vertrauter mit den Aspekten, die man als Tierarzt auf einem Betrieb beachten muss und die ein Einzeltier oder einen ganzen Rinderbestand beeinflussen können.

5) Teilnahme am Nachtdienst

In dieser Zeit sind Sie nicht tagsüber in der Klinik - aber auch nachts passieren hier spannende Dinge. Ab 17 Uhr bis zum nächsten Morgen wohnen Sie in unserer PJ Wohnung, helfen bei der Abendbehandlung, erleben aber auch die Versorgung von Notfallpatienten und werden aktiv in die Entscheidungsfindung und Therapie eingebunden.