en

Sie sind hier:

Dienstleistung und Beratung

Dienstleistung - Schwerpunkte

ein Mitarbeiter beginnt mit der Sektion eines Tierkörpers

Die Außenstelle bietet Tierärzten und Tierhaltern der Region ein umfassendes Angebot diagnostischer Dienstleistungen an, die zur Lösung von Gesundheitsproblemen aber auch zur Gesunderhaltung von Schweinebeständen genutzt werden können. 

 

In der Region mit Europas höchster Viehdichte ist die Außenstelle nahezu der einzige Anbieter für die Sektion von Schweinen. Material aus Tierkörpern und Probeneinsendungen werden gleich vor Ort oder in Kooperation mit anderen Untersuchungseinrichtungen mit neuesten Methoden auf pathogene Erreger untersucht. Die Resistenzprüfung  zur Ermittlung der minimalen Hemmkonzentration (MHK) mittels Mikrobouillondilutionstest, die Detektion verschiedener Erreger in einem Arbeitsgang (Multiplex-PCR) und die Quantifizierung von Pathogenen mittels real time PCR gewährleisten eine moderne „state of the art“ Diagnostik.

 

Diagnostische Leistungen

Seit März 2003 ist der Diagnostikbereich der Außenstelle mit den  diagnostischen Leistungen durch die Staatliche Akkreditierungsstelle Hannover (AKS) und seit 2011 durch die deutsche Akkreditierungsstelle (DAKKS) nach der internationalen Norm ISO/IEC 17025 akkreditiert. Das Qualitätsmanagementsystem, das für die amtliche Registrierung der Akkreditierung aufgebaut wurde, sorgt durch eine Rückverfolgbarkeit der Prüfergebnisse für eine Transparenz der Arbeitsabläufe. Es verpflichtet die Mitarbeiter/innen, gemäß der vorgegebenen Norm, zur Aufrechterhaltung eines hohen Qualitätsniveaus mit dem Ziel einer ständigen Qualitätsverbesserung. Für die Gewährleistung der Qualitätssicherung ist eine gute Kommunikation mit den Einsendern eine Grundvoraussetzung. 

 

Damit sich dieser hohe Standard in den Ergebnissen der Prüfberichte ("Befunde") und deren Bewertung widerspiegelt, sind wir auf eine gute Zusammenarbeit mit den Einsendern angewiesen. Wir bitten Siedeshalb, Proben jeder Art grundsätzlich zusammen mit einem Untersuchungsauftrag / Vorbericht zur Sektion einzusenden. Sie helfen damit, nicht nur Missverständnisse zu vermeiden und Kosten zu minimieren, sondern Sie ermöglichen auch eine auftragsübergreifende Interpretation von Untersuchungsergebnissen unsererseits. 

Als diagnostische Leistungen werden angeboten:

  • Pathomorphologische Untersuchungen von Tierkörpern
  • Bakteriologische Untersuchungen einschließlich Resistenzprüfung
  • Molekularbiologische Untersuchungen zum Erregernachweis und zur Speziesdifferenzierung
  • Parasitologische Untersuchungen
  • Planung und Durchführung des Monitorings auf Salmonellenprävalenzen in Schweinebeständen
  • Weiterführende Untersuchungen, die nicht im Hause durchgeführt werden, werden von uns veranlasst

Probenannahme

Montags bis Freitags: 8:00 - 16:30, Sektionstiere bis 12:00, ansonsten wird die Sektion erst am folgenden Werktag durchgeführt


Informationen zu Probenentnahme und Probenversand

Probenannahme
Annahme Sektionstiere
Kontakt Geschäftszimmer
Sandra Kordes
Tel.:+49 511 953-7850
Fax.:+49 511 953-7840
Anschrift
Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Außenstelle für Epidemiologie (Bakum)
Büscheler Str. 9
49456 Bakum
Diese Seite