Technischer- und Verwaltungsdienst

Assistentin / Assistent der Einrichtungsleitung mit Schwerpunkt Finanzen und Organisation (m/w/d) im Research Center for Emerging Infections and Zoonoses (RIZ)

An der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Assistentin / Assistent der Einrichtungsleitung mit Schwerpunkt Finanzen und Organisation (m/w/d)

im Research Center for Emerging Infections and Zoonoses (RIZ) in Vollzeit zu besetzen.

Die Beschäftigung erfolgt unbefristet.

Der Aufgabenbereich umfasst folgende Anforderungen und Schwerpunkte:

Aufgabengebiet

  • Projekt- und Finanzmanagement
  • Beratung und Unterstützung von Forschenden bei der Beantragung und Durchführung von nationalen und internationalen Drittmittelprojekten
  • Korrespondenz mit den Mittelgebern
  • Erstellung von Mittelanforderungen und Verwendungsnachweisen
  • Erstellung von Finanzübersichten
  • Unterstützung der Einrichtungsleitung bei organisatorischen Tätigkeiten

Einstellungsvoraussetzungen

  • Ein betriebswirtschaftlicher Hochschulabschluss oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Einschlägige Berufserfahrung im Bereich Drittmittelsachbearbeitung, Finanzbuchhaltung oder Controlling
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse, insbesondere MS Excel und SAP
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Selbständige Arbeitsweise und hohe Leistungsmotivation
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten, Eigeninitiative, Teamfähigkeit und Organisationstalent

Für das Arbeitsverhältnis gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L); die Eingruppierung richtet sich nach der persönlichen Qualifikation bis maximal E11. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Für Auskünfte steht Ihnen Frau da Silva, Tel. +49 511 953-8060, zur Verfügung.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis spätestens zum 25. Juli 2021 in einer PDF-Datei an E-Mail.

Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Personalauswahlverfahrens vernichtet.

Ihre personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt.

Sekretärin / Sekretär (m/w/d) im Research Center for Emerging Infections and Zoonoses (RIZ)

An der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Sekretärin / Sekretär (m/w/d)

im Research Center for Emerging Infections and Zoonoses (RIZ) in Vollzeit zu besetzen.

Die Beschäftigung erfolgt unbefristet.

Der Aufgabenbereich umfasst folgende Anforderungen und Schwerpunkte:

Aufgabengebiet

  • Büroorganisation und Postbearbeitung
  • Verwaltung und Überwachung von Finanzmitteln (Drittmittel)
  • Verwaltung von Drittmittelprojekten inkl. Personal
  • Verantwortung über die Bestellung von Laborwaren
  • Organisation von Veranstaltungen
  • Vorbereitung und Nachbereitung von Geschäftsreisen

Einstellungsvoraussetzungen

  • Abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen Beruf/Verwaltungsausbildung
  • Erfahrungen in der Büroorganisation
  • Gute EDV-Kenntnisse, insbesondere MS Office und SAP
  • Teamfähigkeit
  • Zeitliche Flexibilität
  • Hohes Organisationsvermögen und Vertraulichkeit
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Für das Arbeitsverhältnis gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L); die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 6. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Für Auskünfte steht Ihnen Frau Prof. Dr. Gisa Gerold, Tel. +49 511 953-6146, zur Verfügung.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis spätestens zum 25. Juli 2021 in einer PDF-Datei an E-Mail.

Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Personalauswahlverfahrens vernichtet.

Ihre personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt.

VMTA/MTA/BTA (m/w/d) oder vergleichbar in der Arbeitsgruppe „Molekulare und Klinische Infektiologie“ am Research Center for Emerging Infections and Zoonoses (RIZ) & dem Institut für Biochemie

An der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

VMTA/MTA/BTA (m/w/d) oder vergleichbar

in der Arbeitsgruppe „Molekulare und Klinische Infektiologie“ am Research Center for Emerging Infections and Zoonoses (RIZ) & dem Institut für Biochemie in Vollzeit zu besetzen.

Aufgabengebiet

  • Zellkultur und virologische Arbeiten, darunter: Etablierung von Virustitrations-assays, Herstellung und Qualitätskontrolle von revers-genetisch veränderten Viren mittels in vitro Techniken, Erzeugung von viralen Pseudotypen, Durchführung von Infektionsversuchen mit S2 Viren
  • Molekularbiologische und biochemische Arbeiten (Westernblot, Klonierung, PCR, in vitro Transkription)
  • Probenaufbereitung für massenspektrometrische Analysen
  • Allgemeine Labororganisation

Einstellungsvoraussetzungen

  • Ausbildung als VMTA/MTA/BTA oder vergleichbar
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift   
  • Vertrautheit mit MS Office-Programmen, vor allem Word und Excel
  • Hohe Teamfähigkeit, Flexibilität, Organisationstalent und Einsatzbereitschaft
  • Erfahrungen in Virologie und S2-Arbeiten

Die Beschäftigung erfolgt zunächst befristet für die Dauer von 2 Jahren. Für das Arbeitsverhältnis gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L); die Eingruppierung erfolgt je nach persönlicher Qualifikation bis Entgeltgruppe 9a.

Unsere Gruppe ist eine junge und internationale Gruppe enthusiastischer Forscher, die sich der Forschung zu den molekularen Details zoonotischer und neu auftretender Virusinfektionen widmet.

Links: Gerold Lab TiHo Hannover; GeroldLab@Twitter

Für Auskünfte steht Ihnen Prof. Gisa Gerold, Tel. +49 511 953 6146, zur Verfügung.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis spätestens zum 31.07.2021 in einer PDF-Datei an Prof. Gerold, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover unter der EMail

Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Personalauswahlverfahrens vernichtet. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.

Ihre personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt

VMTA/MTA/BTA/ (m/w/d) oder vergleichbar im Research Center for Emerging Infections and Zoonoses (RIZ)

An der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

VMTA/MTA/BTA/ (m/w/d) oder vergleichbar

im Research Center for Emerging Infections and Zoonoses (RIZ) in Vollzeit zu besetzen. Der Aufgabenbereich umfasst die Betreuung und Organisation des Geräteparks.

Aufgabengebiet

  • Bedienung von hochwertigen Forschungsgeräten
  • Betreuung des Geräteparks des RIZ
  • Organisation der Gerätebenutzung innerhalb der Gebäude und der Labore des RIZ

Einstellungsvoraussetzungen

  • Ausbildung als VMTA/MTA/BTA oder vergleichbar
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Vertrautheit mit MS Office-Programmen, vor allem Word und Excel
  • Hohe Teamfähigkeit, Flexibilität, Organisationstalent und Einsatzbereitschaft
  • Erfahrungen in der Betreuung von hochwertigen Forschungsgeräten (Durchflusszytometer, Mikroskope, Light Cycler, Pipettierroboter)

Die Beschäftigung erfolgt zunächst befristet für die Dauer von 2 Jahren. Für das Arbeitsverhältnis gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L); die Eingruppierung erfolgt je nach persönlicher Qualifikation bis Entgeltgruppe E9b.

Das RIZ ist ein interdisziplinäres Forschungszentrum, dass sich der Spitzenforschung an zoonotischen und neu auftretenden Virusinfektionen widmet. Der Fokus liegt vorrangig im Bereich One Health Forschung.

Link: Research Center for Emerging Infections and Zoonoses

Für Auskünfte steht Ihnen Dr. Marieke Herrel, Tel. +49 511 953 6967, zur Verfügung.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis spätestens zum 31.07.2021 in einer PDF-Datei an Dr. Herrel, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover unter der EMail

Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Personalauswahlverfahrens vernichtet. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.

Ihre personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt