Vizepräsident für Forschung

Professor Dr. phil. nat. Hassan Y. Naim

Professor Dr. Hassan Y. Naim ist seit Juli 2017 Vizepräsident für Forschung an der TiHo. Bereits im Jahr 1997 kam er an die TiHo und ist seitdem Direktor des Instituts für Biochemie.

Naim studierte Biochemie an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Libanesischen Universität in Beirut und promovierte im Theodor Kocher Institut der Universität Bern. Nachdem ihm dort der Doktortitel verliehen wurde, arbeitete er zunächst im Institut für Biochemie der Universität Lausanne, wo er den Membrantransport in T-Lymphozyten untersuchte. Anschließend kehrte er an die Universität Bern zurück: In der Abteilung für Gastroenterologie der Kinderklinik erforschte er die Struktur und die Funktion von intestinalen Membranproteinen bei genetischen Erkrankungen des Dünndarms, bevor er 1989 in die USA zog, um diese Arbeit am Department of Biochemistry, University of Texas Southwestern Medical Center in Dallas zu vertiefen. 1991 zog es ihn nach Deutschland – bis 1997 war er Nachwuchsgruppenleiter mit dem Forschungsschwerpunkt Proteinsekretion in Säugetierzellen an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Heinrich Heine Universität Düsseldorf. Dort habilitierte er sich und erlangte die Venia Legendi für das Fach Zellbiologie. Naims Forschungsinteressen umfassen unter anderem die Aufklärung molekularer Mechanismen des Proteintransports in gesunden und pathologischen Zuständen – vor allem im Gastrointestinaltrakt und bei lysosomalen Speichererkrankungen.

Neben seiner Tätigkeit in Forschung und Lehre organisierte Naim bereits mehrere Symposien, ist Mitglied der Editorial Boards von biochemischen und molekularbiologischen Fachzeitschriften und arbeitet als Gutachter für nationale und internationale Forschungseinrichtungen.