English

Sie sind hier:

Open-Access-Publikationsfonds der DFG

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft unterstützt mit einem Förderprogramm das Publizieren in anerkannten Open-Access-Zeitschriften. Dafür müssen allerdings einige Voraussetzungen erfüllt sein.

Voraussetzungen für die Übernahme von Publikationsgebühren

  • Der zu veröffentlichende Artikel erscheint in einer Zeitschrift, deren Beiträge sämtlich unmittelbar mit Erscheinen über das Internet für Nutzer entgeltfrei zugänglich sind (echte Open-Access-Zeitschrift) und die im jeweiligen Fach anerkannte, strenge Qualitätssicherungsverfahren (in der Regel Peer Review) anwendet.
  • Die Zeitschrift sollte somit im Directory of Open Access Journals oder einer anerkannten Fachdatenbank (z.B. PubMed) gelistet sein. Prüfen Sie bitte hier und hier nach, ob der Verlag für eine Veröffentlichung wirklich geeignet ist.
  • Die Publikationsgebühren dürfen insgesamt eine Höhe von maximal 2.000 Euro pro Artikel (inkl. aller Steuern) nicht übersteigen. Zuschüsse zu höherpreisigen APCs können nicht gegeben werden.
  • Es können ausschließlich Artikel finanziert werden, bei denen ein Mitglied der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover als corresponding author für die Bezahlung der Publikationsgebühren verantwortlich ist.
  • Die Open-Access-Freischaltung von Aufsätzen in prinzipiell subskriptionspflichtigen Zeitschriften nach dem Modell des Open Choice ist nicht förderfähig. Damit erzielen Verlage neben den Abonnementeinnahmen der Zeitschriften zusätzlich Autoreneinnahmen. Dieses sogenannte hybride Finanzierungsmodell ist umstritten und wird von der DFG explizit nicht gefördert.
  • Entstehen Publikationen innerhalb eines drittmittelgeförderten Projekts, ist genau zu prüfen, ob dieser Drittmittelgeber die Artikelgebühren übernehmen kann. Wenn möglich, dann müssen diese vorrangig von dem Drittmittelgeber finanziert werden. 
  • Eine Zweitveröffentlichung des geförderten Artikels muss zeitnah auf dem Repositorium der TiHo erfolgen.

Wenn eine Publikation, die den oben genannten Kriterien entspricht, zur Veröffentlichung eingereicht wurde, dann füllen Sie bitte das Antragsformular aus.

Anschrift
Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hochschulbibliothek
Bünteweg 2
30559 Hannover
Kontakt

Bitte beachten Sie:

Diese Seite