TOTAL E-QUALITY Logo
Urkunde TOTAL E-Quality

TiHo erhält zum vierten Mal das TOTAL E-QUALITY Prädikat

Die TiHo setzt sich für die berufliche Chancengleichheit von Männern und Frauen ein. Für dieses Engagement hat die Hochschule im Jahr 2011, im Jahr 2014, im Jahr 2017 und im Jahr 2020 jeweils für drei Jahre das TOTAL E-QUALITY-Prädikat erhalten. In der Begründung der Jury aus dem Jahr 2020 heißt es:

„Die sehr erfolgreiche Gleichstellungsarbeit der TiHo zeigt sich in umfangreichen, passgenauen und oft innovativen Maßnahmen, die über alle Handlungsfelder hinwegreichen. Als äußerst sinnvoll wird der Fokus auf die akademische Personalentwicklung ab der Post-Doc-Phase mit den vorhandenen Programmen bewertet. Die Jury freut sich vor allem, dass das Gleichstellungsengagement der TiHo auch in den vergangenen fahren nicht nachgelassen hat und dabei die Bereiche der Organisations- und Personalentwicklung sowie der Organisationskultur weiterentwickelt wurden.“

TOTAL E-QUALITY Deutschland e.V. hat zum Ziel, die Chancengleichheit von Frauen und Männern im Beruf zu etablieren und nachhaltig zu verankern. Der Schwerpunkt liegt auf der Förderung von Frauen in Führungspositionen. TOTAL E-QUALITY steht für Total Quality Management – ergänzt um die Genderkomponente Equality.
Der Verein wurde 1996 von Vertreterinnen und Vertretern großer deutscher Unternehmen und von den Bundesministerien für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie sowie für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gegründet und hat heute fast 100 Mitglieder. Die Initiative vergibt jährlich das TOTAL E-QUALITY-Prädikat für erfolgreiches bzw. nachhaltiges Engagement im Sinne einer lebensereignisorientierten Personalführung. Die Bundesregierung und die Spitzenverbände der deutschen Wirtschaft empfehlen TOTAL E-QUALITY seit 2001. Gleichstellung ist Qualitätssicherung geworden und wird zunehmend in die Kernaufgaben der Universität – Forschung, Lehre, Weiterbildung, Personal- und Organisationsentwicklung – integriert.

weitere Infos

Glückwunsch der Staatsministerin Dorothee Bär für die Träger*innen des TOTAL E-QUALITY Prädikats 2020

Videoglückwunsch der Staatsministerin Dorothee Bär

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.

Gleichstellungsbeauftragte

Dr. Beate Pöttmann
stellv. Gleichstellungsbeauftragte
Durchwahl +49 511 953-8012
Fax +49 511 953-82-8012

Geschäftszimmer

Martina Rutkowski
Assistenz; Gleichstellungsbüro
Durchwahl +49 511 953-7981
Fax +49 511 953-82 7981