rotes Fragezeichen auf einem Haufen von weißen Fragezeichen

Beratung zu Kinderbetreuung

Familienservicebüro der Landeshauptstadt

Beratung und Vermittlung zur Kinderbetreuung, Kindertagesstättenplätze

Das FamilienServiceBüro berät und vermittelt

  • trägerübergreifend,
  • für alle Betreuungsformen,
  • für alle pädagogischen Profile und
  • für alle Altersgruppen.
  • Hier erhalten Sie Informationen zur Kindertagesbetreuung und Vermittlung von Kindergartenplätzen.

Kurt-Schumacher-Straße 24
30159 Hannover
FamilienServiceBüro der Landeshauptstadt
Tel.: +49 511 168-43535
Fax: +49 511 168-41170

Faltblatt zum download

Anmeldeportal zur Kindertagesbetreuung in der Landeshauptstadt Hannover

Anmeldeportal Betreuungsplätze Hannover

Die Landeshauptstadt Hannover bietet Ihnen mit diesem Anmeldeportal die Möglichkeit, sich über das Kinderbetreuungsangebot in Hannover zu informieren und Ihr Kind in der Krippe, im Kindergarten oder im Hort vorzumerken.

Wichtig! Bitte melden Sie Ihr Kind hier an um sicherzustellen, dass Ihr Betreuungswunsch erfasst wird!

Ihr Weg zum Betreuungsplatz besteht aus drei Schritten:

  1.  Registrierung
  2.  Vormerkung
  3.  Platzvermittlung

Bitte beachten Sie: Die Möglichkeit, Ihr Kind bzw. Ihre Kinder für einen Betreuungsplatz vorzumerken, haben Sie nur, wenn Sie sich einmalig mit Ihren persönlichen Daten in KINDERBETREUUNG HANNOVER registrieren. Der Betreuungsvertrag wird weiterhin persönlich vor Ort mit der Leitung einer Kindertageseinrichtung geschlossen.

Über das Menü BETREUUNGSANGEBOT haben Sie die Möglichkeit, sich über Betreuungsangebote in Hannover zu informieren und sich direkt bei einer oder mehreren Einrichtung/en anzumelden.

zum Portal

Liste der teilnehmenden Einrichtungen nach Stadtbezirken

Betreuungsangebote im Stadtgebiet Hannover

Betreuungsangebot Hannover

Mit dieser Suchfunktion haben Sie die Möglichkeit, Betreuungsangebote nach verschiedenen Kriterien zu suchen und aktuell freie Betreuungsplätze zu finden.

zur Seite

Infoportal zur Kindertagesbetreuung in Hannover

Infoportal Kinderbetreuung

Neben den einzelnen Betreuungsangeboten stellen die Stadt Hannover  Ihnen hier umfassende Informationen rund um die Betreuung von Kindern zwischen 0 bis 12 Jahren und zur Funktionsweise des Portals zur Verfügung.

Ob Sie sich als Eltern über die Betreuungsmöglichkeiten informieren wollen, als pädagogische Fachkraft Informationen benötigen oder sich generell für Themen rund um Kinderbetreuung interessieren: Hier werden Ihnen umfassend alle aktuellen und relevanten Informationen geboten.

zum Portal

Rechtsanspruch auf einen Platz in einer Kindertageseinrichtung oder in Kindertagespflege

Rechtsanspruch

Jedes Kind hat von der Vollendung des ersten Lebensjahres bis zur Vollendung des dritten Lebensjahres Anspruch auf einen Platz in einer Kindertageseinrichtung oder in Kindertagespflege. Der Umfang der täglichen Förderung richtet sich nach dem individuellen Bedarf.

Ab Vollendung des dritten Lebensjahres bis zum Schuleintritt hat jedes Kind einen Anspruch auf den Besuch einer Kindertageseinrichtung. Der Anspruch gilt grundsätzlich für den Besuch einer Vormittagsgruppe. Wenn ein ausreichendes Angebot an Plätzen nicht zur Verfügung gestellt werden kann, kann auf den Besuch einer gleichwertigen Nachmittagsgruppe oder eines Kinderspielkreises verwiesen werden.

Zuständig für die Erfüllung des jeweiligen Anspruchs sind die Kommunen (Landkreise, Städte und Gemeinden), die die Aufgabe des örtlichen Trägers der Jugendhilfe wahrnehmen.

weitere Infos

Anträge Hannover:

Antrag auf Vermittlung eines Kindergartenplatzes, zugl.: Geltendmachung des Rechtsanspruches auf Förderung in Kindertagesstätten und in Kindertagespflege

Antrag auf Vermittlung eines Kindertagespflegeplatzes / Krippenplatzes, zugl.: Geltendmachung des Rechtsanspruches auf Förderung in Kindertagesstätten und in Kindertagespflege

KiTas in Hannover nach Trägern

Unterschiedliche Träger – ob städtisch, kirchlich oder privat – bieten Betreuungsplätze in Kindertagesstätten

Die Landeshauptstadt Hannover verfügt über eine vielfältige Trägerlandschaft in der institutionellen Kinderbetreuung:

  • Der Bereich Kindertagesstätten der Landeshauptstadt Hannover ist selbst Träger von 43 Kindertageseinrichtungen, in denen Kinder altersspezifisch in den verschiedenen Betreuungsformen Krippe, Kindergarten und Hort betreut werden. In der offenen Kinder- und Jugendarbeit gibt es weitere 7 Horte in Spielparks.
  • 114 Kindertageseinrichtungen hat die Stadt außerdem an die Freien Träger der Wohlfahrtsverbände zur Betriebsführung übergeben und übernimmt die laufenden Kosten durch die Gewährung von Beihilfen.
  • 46 verbandseigene Kindertagesstätten, 167 Elterninitiativen und 89 weitere Einrichtungen ergänzen das gesamtstädtische Kinderbetreuungsangebot. Diese Einrichtungen erhalten von der Stadt ebenfalls finanzielle Zuschüsse.

Insgesamt stehen damit in 466 Einrichtungen 24.521 Plätze im Rahmen institutioneller Betreuungsangebote zur Verfügung.

Ergänzt werden diese Angebote durch die Kindertagespflege mit 1.466 Plätzen. Die Angebote der Kindertagespflege werden vorrangig von Kindern im Krippenalter genutzt.

(Stand: 1. Oktober 2019)

zu den Angeboten

Fluxx – Notfallbetreuung

Unterstützung bei Betreuungsausfällen

Wenn das Netzwerk der Familie nicht greift, die Regelbetreuung ihres Kindes ausfällt oder für unterstützungsbedürftige Angehörige keine Lösung im persönlichen Umfeld organisiert werden kann, bietet "Fluxx" den Eltern oder Angehörigen sofort Beratung und Unterstützung.

weitere Informationen

Infoportal mein Familienservice

Eine gelungene Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist  wichtig. Denn wir wissen, dass viele Beschäftigte auch familiäre Verpflichtungen haben, sei es die Betreuung von kleineren und größeren Kindern, sei es die Pflege von älteren oder pflegebedürftigen Angehörigen. Deshalb unterstützen wir Sie ab sofort zusätzlich mit dem Wissensportal von pme Familienservice. Diese Online-Plattform bietet Ihnen die Möglichkeit, sich zu jeder Zeit an jedem Ort bedarfsgenaue und detaillierte Informationen rund um die Bereiche "Kinderbetreuung" und "pflegebedürftige Angehörige" zu beschaffen. Die Inhalte werden durch die Fachbereiche unseres Partners ständig aktualisiert, Sie sparen eine zeitintensive Eigenrecherche. Nutzen Sie auch gerne die integrierten, kostenfreien E-Services.

Anmelde-Link zur persönlichen Registrierung bei pme

Important to know: this new online-platform is also available in english language.

Gleichstellungsbeauftragte

Dr. Beate Pöttmann
stellv. Gleichstellungsbeauftragte
Durchwahl +49 511 953-8012
Fax +49 511 953-82-8012

Geschäftszimmer

Martina Rutkowski
Assistenz; Gleichstellungsbüro
Durchwahl +49 511 953-7981
Fax +49 511 953-82 7981