en

Sie sind hier:

TiHo am Abend

- - - - - Die Veranstaltung muss aufgrund der Corona-Pandemie leider abgesagt werden. Sobald die Lage es wieder zuläßt, suchen wir einen Ersatztermin.  - - - - - 

 

 

Artenschutz im Zoo – vor Ort und weltweit

 

Auf der nächsten TiHo am Abend-Veranstaltung am 28. Mai 2020 wird Klaus Brunsing, Biologe und seit 2014 zoologischer Leiter im Erlebnis-Zoo Hannover, berichten, welche unterschiedlichen Wege der Erlebnis-Zoo geht, um zum Artenschutz beizutragen.

 

Artenschutz bedeutet, die Vielfalt an Tieren und Pflanzen, also die Biodiversität, auf der Welt zu bewahren sowie ihre Lebensräume zu erhalten. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler schätzen, dass täglich bis zu 130 Tier- und Pflanzenarten aussterben! Die Gründe dafür sind vielfältig, die häufigsten Probleme sind jedoch Wilderei und Lebensraumzerstörung.

  • Zoos schützen und erhalten: Der Lebensraum vieler Tierarten ist immer stärker bedroht. Zoos engagieren sich, um bedrohte Tierarten durch weltweit koordinierte Zuchtprogramme zu erhalten und wenn möglich wieder auszuwildern. Außerdem unterstützen Zoos Artenschutzprojekte vor Ort.
  • Zoos fördern die Forschung: Zoos arbeiten eng mit Universitäten und wissenschaftlichen Einrichtungen zusammen. Die Forschungsergebnisse verbessern nicht nur die Zootierhaltung, sondern auch das Verständnis für die Bedürfnisse von Wildtieren in Naturschutzgebieten, Nationalparks und der freilebenden Tiere.

Los geht es um 18.30 Uhr mit einem kleinen Empfang vor dem Hörsaal des Museumsgebäudes. Im Anschluss an den Vortrag bleibt genügend Zeit für Fragen.

 

 

 

Foto: Erlebniszoo Hannover

__________________________


„TiHo am Abend“-Vortragsreihe

Für diese Vortragsreihe suchen wir Alumni der TiHo, die aus interessanten Bereichen ihres Berufslebens berichten können. So lässt sich ein geselliges Miteinander mit spannenden Geschichten kombinieren. Mitglieder und Nicht-Mitglieder sind herzlich eingeladen!

Diese Seite