English

Sie sind hier:

PhD-Stipendium

Die Gesellschaft der Freunde vergibt ein einjähriges PhD-Stipendium über monatlich 1.000 EUR an eine/einen Studierende/n des PhD-Programms "Veterinary Research and Animal Biology", „Systems Neuroscience" oder "Animal and Zoonotic Infections".

 

Dieses Stipendium ist ein wichtiger Bestandteil der Nachwuchsförderung der Gesellschaft und richtet sich an Studierende, die ihren beruflichen Schwerpunkt in Wissenschaft und Forschung sehen. Mit der Ausschreibung des Promotions-Stipendiums möchte die Gesellschaft der Freunde zudem die Einrichtungen der TiHo anregen, die PhD-Programme der Hannover Graduate School for Veterinary Pathobiology, Neuroinfectiology and Translational Medicine (HGNI) zu unterstützen.

 

Die Form des PhD-Promotionsstudiums stammt ursprünglich aus England und den USA und hat seit langem weltweite Anerkennung gefunden. Es beinhaltet neben der Promotionsarbeit eine umfangreiche Ausbildung in dem dazugehörigen Fachbereich sowie eine fachübergreifende Weiterbildung. Das PhD-Studium dient der Befähigung zur selbständigen, vertieften wissenschaftlichen Arbeit und führt zu einer erweiterten beruflichen Qualifikation für Aufgaben in der Forschung und verwandte Tätigkeiten.

Es ist offen für Personen mit erfolgreich abgeschlossenem Universitätsstudium in Tiermedizin, Medizin, Natur- und Agrarwissenschaften, die eine überdurchschnittliche Studienleistung nachweisen können und deren bisheriger Werdegang eine besondere Befähigung sowie eine hohe Motivation zur wissenschaftlichen Arbeit erkennen lassen.

Ausschreibung

Die Ausschreibung des Promotions-Stipendiums erfolgt im Herbst eines jeden Jahres. Über die Vergabe des Stipendiums wird Ende November entschieden. 

 

Foto: julian rovagnati_stock.adobe.com

Diese Seite