Kliniktiere

Kliniktiere

Klinikeigener Beagle im Freigelände

In der Klinik für Kleintiere leben auch Tiere, die der Klinik gehören. Das sind im Moment 14 Beagle und 7 Katzen. Die Tiere helfen bei der Ausbildung von Studenten, Auszubildenden und Praktikanten.

Blutspende

Zwei Klinikbeagle vor der Blutspende

Eine zweite wichtige Aufgabe ist das Spenden von Blut für Patiententiere, die aufgrund von Erkrankungen oder Traumata eine Bluttransfusion benötigen. Hierbei werden die Blutparameter der „Blutspender“ und ihr Gesundheitsstatus regelmäßig überprüft.

Manchmal werden unsere Tiere auch in Studien eingesetzt. Dabei handelt es sich zum Beispiel um Lahmheitsuntersuchungen auf dem Laufband oder beim Vergleich des Einsatzes verschiedener Narkosemittel.

Klinikbeagle mit Pflegerin im Freigelände

Wir züchten unsere Tiere selber, schon im frühen Alter lernen die Hunde- und Katzenwelpen den Umgang mit verschiedensten Menschen kennen (mit und ohne Bart, mit Mütze, mit Tasche, dunkle Haut, Locken, graue Haare, Männer, Frauen, Kinder, andere Hunde und alles was uns so einfällt). Unsere Hunde und Katzen sind fröhlich, aufgeschlossen und neugierig.

 

Ungefähr im Alter von 5 Jahren vermitteln wir unsere Tiere in Privathaushalte.