Labordiagnostik

 

Viele Erkrankungen (beispielsweise Diabetes oder Nierenerkrankungen) können mit Hilfe labordiagnostischer Untersuchungen diagnostiziert werden.

Zu unseren Routinetests zählen Untersuchungen von Kot und Harn und die Überprüfung der Blutwerte.

Bei Bedarf erfolgt die Entnahme von Proben, die zytologisch, mikrobiologisch und/oder pathologisch untersucht werden.

Spezielle Untersuchungen (beispielsweise die Bestimmung des Antikörpertiters gegen Encephalitozoon cuniculi beim Kaninchen) werden ebenfalls regelmäßig eingeleitet.