Bildgebende Verfahren

 

Zu Beginn jedes Sprechstundentermins erfolgt nach einem kurzen Vorgespräch eine gründliche, klinische Allgemeinuntersuchung. Eine Reihe von Erkrankungen erfordert darüber hinaus den Einsatz einer bildgebenden Diagnostik, um die Krankheitsursache ihres Tieres zu ermitteln.

Hierfür stehen digitale Röntgenanlagen und zwei hochauflösende Ultraschallgeräte zur Verfügung. Weiterhin werden bei Bedarf modernste Verfahren wie Endoskopien, Computertomographien oder Magnetresonanztomographien eingesetzt.