en

Sie sind hier:

Wichtige Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus SARS-CoV-2

Liebe Tierbesitzerinnen und Tierbesitzer,

 

wir werden weiterhin für Sie und Ihr Tier im Dienst sein. Die Kliniken der TiHo bleiben für Notfälle geöffnet. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir zurzeit planbare Eingriffe und Behandlungen möglichst auf spätere Termine verschieben.

 

Damit wir auch weiterhin für Sie da sein können, bitten wir Sie herzlich, sich unbedingt an folgende Verhaltensregeln zu halten:

  • Bitte melden Sie Ihr Tier unbedingt telefonisch in der Klinik an, um das weitere Vorgehen und die Aufnahme Ihres Tieres zu besprechen.
  • Bitte kommen sie nicht mehr in die Anmeldung. Wir nehmen Sie am Klinikeingang in Empfang. Die Kontaktzeit mit Ihnen wird dabei so gering wie möglich gehalten. Bitte halten Sie hierfür aller erforderlichen Unterlagen (Rinderpass, IBR-Bescheinigung) bereit.
  • Offensichtlich erkrankte Personen dürfen die Klinik nicht betreten.
  • Bitte kommen Sie nicht, wenn Sie Kontakt zu einer Person hatten, die positiv getestet wurde, oder wenn Sie sich in einem vom Robert Koch-Institut benannten Risikogebiet (www.rki.de/ncov-risikogebiete) aufgehalten haben.
  • Kommen Sie mit Ihrem Tier nach Möglichkeit ohne Begleitperson. Vor allem ältere Menschen und Kinder sollten zu Hause bleiben.
  • Zur Begrüßung schenken wir Ihnen lieber ein Lächeln als einen Händedruck.
  • Tierbesuche sind während des Klinikaufenthaltes nicht möglich.

 

Mit diesen Maßnahmen schützen wir Sie und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Gleichzeitig helfen wir, die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Bitte haben Sie daher Verständnis dafür, dass wir uns vorbehalten müssen, offensichtlich erkrankten Personen den Zutritt zur Klink zu verwehren. Sollten Sie innerhalb von 14 Tagen nach Ihrem Besuch bei uns positiv auf eine Coronavirus-Infektion getestet werden, bitten wir Sie um Nachricht.

 

Bleiben Sie gesund!

 

Ihr Team der Klinik für Rinder

Schnell- & Themenzugriffe
Diese Seite