Prof. Goericke-Pesch

Berufstätigkeit:

  • seit 01.02.2018 Professur für Reproduktionsmedizin von Hund und Katze, Stiftung Tierärztliche Hochschule
  • 01.10.2013-31.01.2018 Associate Professor für Reproduktion im Department of Large Animal Sciences (später: Veterinary Clinical Sciences), Section for Veterinary Reproduction and Obstetrics, Universität Kopenhagen, Dänemark
  • 01.10.2002-25.08.2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin (BAT IIa/TvH19) an der Klinik für Geburtshilfe, Gynäkologie und Andrologie der Groß- und Kleintiere mit Tierärztlicher Ambulanz (KGGA), Justus-Liebig-Universität Giessen
  • klinische Dienstleistung (Groß- und Kleintierreproduktion), Lehre/Ausbildung für Studenten, PhD Studenten und Assistenten. Ab 2008 verantwortlich für die Kleintierabteilung.
  • April 2010-September 2011 Teilnahme am ProProfessur Projekt, mentoring for female scientists on their way to Professorship; Mentor Prof. Dr. Dr. Ralf Einspanier, FU Berlin
  • 01.12.2001 - 30.09.2002 Internship in der KGGA, Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Bostedt
  • 07.01.-28.03.2002 Praktikum bei der Bayer AG, Monheim; Deutschland, Division Animal Health, Ressort Marketing, Portfoliomanagement Companion Animals (Dr. Norbert Mencke)
  • 01.10.1996 - 22.11.2001 Studium der Veterinärmedizin an der Justus-Liebig-Universität, Gießen


Weitere professionelle und akademische Qualifikationen:

  • 22.01.2014 Habilitation; Dr. habil.: Downregulation of testicular function in the male dog and tom cat: Endocrine and clinical aspects as well as characterisation of downregulation and recrudescence of spermatogenesis following downregulation in the male dog
  • 12./13.11.2010 Diplomate European College of Animal Reproduction (ECAR)
  • 24.08.2006 Fachtierärztin für Zuchthygiene und Biotechnologie der Fortpflanzung
  • 11.02.2005 Viva voce (Rigorosum); Dr. med. vet.: Licht- und elektronenmikroskopische Untersuchungen von Hengstsamen und biochemische Analysen des Seminalplasmas

Awards bzw. Preise

  • 07.03.2013 Preisträger der Dres. Jutta & Georg Bruns-Foundation für innovative Veterinärmedizin 2013
  • 20.10.2012 Gewinner des Posterpreises der Deutschen Gesellschaft für Kleintiermedizin der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft (DGK-DVG)
  • 13.11.2011 Preisträger des European Veterinary Award der Schlüterschen Verlagsgesellschaft

Besondere Verpflichtungen:

  • seit 06.07.2013 gewähltes Vorstandsmitglied der European Veterinary Society for Small Animal Reproduction (EVSSAR),
  • seit 01.01.2016 EVSSAR Schatzmeister


Publikationen:

46 Originalarbeiten (27 als Erstautor), 25 Reviews, 13 Buchkapitel, 1 Editorial,
128 Abstracts in international peer-reviewten Zeitschriften

Kontakt: E-Mail

Tel.: +49 (0)511/953-8534

Forschung

Dienstleistungen