en

Sie sind hier:

Prof. Sandra Goericke-Pesch

Prof. Sandra Goericke-Pesch, Dip. ECAR, Dr. med. vet.

Abteilung

Reproduktionsmedizin

Funktion

Abteilungsleiterin Reproduktion (Reproductive Unit of the Clinics – Small Animal Reproduction)
Diplomate of the European College of Animal Reproduction
Fachtierärztin für Zuchthygiene und Biotechnologie

Mein persönliches Motto als Tierärztin bei der Behandlung Ihres Tieres

"Ich bin Tierärztin aus Leidenschaft – für die Tiere und für Sie – von der Bedeckung bis zur Geburt, vom Welpen/Kitten bis zum alten Tier! Ich begleite Sie und Ihr Tier gemeinsam stets kompetent und empathisch."

 

Lebenslauf

2019 -

Helsinki One Health Visiting Professor (für Kleintierreproduktionslehre), University of Helsinki

 

2018 -

Visiting Professor für Kleintierreproduktionslehre, Copenhagen University

 

2018 -

Professur für Reproduktion von Hund und Katze, Reproduktionsmedizinische Einheit der Kliniken, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

 

2016 - 2018

Treasurer der European Society for Small Animal Reproduction

 

2014

Habilitation (Dr. habil.), Justus-Liebig-Universität Gießen, Venia legendi Physiologie und Pathologie der Fortpflanzung

 

2013 - 2018

Associate Professor for Reproduction, Department of Large Animal Sciences/ Department of Veterinary Clinical Sciences), Section for Veterinary Reproduction and Obstetrics, Copenhagen University, Kopenhagen

 

2013 - 2018

Elected board member der European Society for Small Animal Reproduction

 

2010

Prüfung zum Diplomate des European College for Animal Reproduction

 

2009

ERASMUS Gastdozentur Trakische Universität in Stara Zagora, Bulgarien

 

2008

ERASMUS-Gastdozentur Emsländisch-Masurische Universität in Olsztyn, Polen

 

2006

Fachtierärztin für Zuchthygiene und Biotechnologie der Fortpflanzung

 

2002 - 2013

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der KGGA, Justus-Liebig-Universität Gießen unter Prof. B. Hoffmann und Prof. A. Wehrend

 

2001 - 2005

Erstellung einer Dissertation im Bereich Pferdereproduktion an der KGGA unter Prof. H. Bostedt und Prof. M. Bergmann (Veterinär-Anatomie)

 

2001-2002

„Internship“ an der Klinik für Geburtshilfe, Gynäkologie und Andrologie der Groß- und Kleintiere (KGGA) mit Tierärztlicher Ambulanz, Justus-Liebig-Universität Gießen

 

1996 - 2001

Tiermedizinstudium, Justus-Liebig-Universität Gießen

Forschungs- und Interessenschwerpunkte

Reproduktion und Kontrazeption bei Hund und Katze, Azoospermie/immun-mediierte Orchitis, Wehenschwäche bei der Hündin- Ursachen und neue Therapieansätze, Einfluss von Umweltfaktoren auf die Reproduktion

 

Veröffentlichungen

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/?term=Goericke-Pesch+S

Ehrungen und Preise

2011    European Veterinary Award der Schlüterschen Verlagsgesellschaft
2012    Posterpreis der Deutschen Gesellschaft für Kleintiermedizin der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft (DGK-DVG)
2013    Award der Dres. Jutta & Georg Bruns-Stiftung für innovative Veterinärmedizin

Mitgliedschaften und ehrenamtliche Tätigkeiten

European College for Animal Reproduction (ECAR)
European Veterinary Society for Small Animal Reproduction (EVSSAR)
Deutsche Veterinärmedizinische Gesellschaft
Arbeitsgemeinschaft zur Reproduktion des Hundes (AGRH)

Kontakt

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Reproduktionsmedizinische Einheit der Kliniken - Kleintierabteilung
Bünteweg 15
30559 Hannover
Tel. 0511 953 8508

E-Mail senden (Reproduktionsmedizin)

Anschrift
Terminvereinbarung und Patientenauskunft
Leistungsangebot und Gebühren
Erste Hilfe für Ihren Hund
Erste Hilfe für Ihre Katze
Schnell- & Themenzugriffe
Diese Seite