Diagnostik und Behandlung verschiedener Erkrankungen des Atmungssystems.

Beispiele:

  • Erkrankungen der Nasen- und Stirnhöhlen
  • Bronchitis
  • Pneumonie

Diagnostik

Für die Erkennung dieser Erkrankungen stehen verschiedenste Untersuchungsmethoden zur Verfügung.

Hierzu zählen:

  • Blutuntersuchung
  • Mikroskopische Zelluntersuchung (Zytologie)
  • Bildgebende Verfahren (Röntgen, Ultraschall, CT/MRT)
  • Endoskopie (Spiegelung) Nase, Luftröhre, Bronchien

Behandlung

Behandlung

Die Behandlung dieser Erkrankungen ist vielfältig und richtet sich nach der Ursache der einzelnen Erkrankung sowie dem individuellen Patienten. Je nach Erkrankung können  Antibiotika, Antiparasitika, Kortikosteroide oder andere Medikamente zur Beeinflussung des Immunsystems zur Anwendung kommen. Die Therapieoptionen werden intensiv mit dem Patientenbesitzer besprochen und erklärt. Bei schwerwiegenden Erkrankungen (bspw. schwerer Lungenentzündung) kann eine intensivmedizinische Behandlung notwendig sein.

3D CT Schädel
Computertomographische 3D Darstellung eines Schädels
Aspergillose im CT
Computertomographisches Schnittbild einer Nase mit Aspergillose