en

Sie sind hier:

Beurteilung externer Befunde

Liebe Kollegen, Kolleginnen und Tierbesitzer.

 

Nicht immer ist es möglich den Patienten persönlich an unserer Klinik vorzustellen. Um Kollegen und Kolleginnen deutschlandweit bei der Beurteilung von Computertomografien und anderer Untersuchungsbefunde beim Heimtier zu unterstützen, bieten wir eine externe Befundung an.

 

Können Sie einen Datenträger mit einer CT-Untersuchung nicht persönlich vorbeibringen, würden wir Sie um folgendes Vorgehen bitten:

 

Nutzen Sie unsere Datenschutzerklärung, den Anmeldeschein und Behandlungs- und Untersuchungsvertrag (siehe Einsendung von Proben und Untersuchungsbefunden). Diese Dokumente benötigen wir im Vorfeld in ausgefüllter und unterzeichneter Form per Fax, gescannt oder per Post, um Ihre Daten für den gesetzlich vorgeschriebenen Zeitraum speichern zu können. Nur so können wir die entsprechenden Fälle dokumentieren, die Befundung durchführen und natürlich auch die Abrechnung der getätigten Leistung eintrage. Eine Abrechnung kann sowohl über den Tierbesitzer direkt, als auch über die betreuende Tierarztpraxis stattfinden.

 

Eine Computertomografie wird idealerweise vollständig, mit allen erhobenen Scan-Daten per CD an unsere Klinik versandt. Im Vorfeld der Beurteilung prüfen wir, ob die Qualität der CT – Untersuchung für eine Befundung ausreicht. Erst, wenn uns alle Dokumente und Daten vorliegen und die Qualität der zugesandten Unterlagen ausreichend ist, beginnt der Befundungsprozess und erst ab dann wird eine Leistung (Leistungsverzeichnis) berechnet.

 

Für Fragen, Probleme und Anregungen steht Ihnen das Team der Abteilung für Heimtiere gerne zur Verfügung.

Sprechzeiten Heimtiere
Telefonische Beratung Heimtiere
Anfahrt
Notfälle
Schnell- & Themenzugriffe
Diese Seite