Sie sind hier:

Erfassung des Kegelrobbenbestandes im Niedersächsischen Wattenmeer

Projektdaten

Förderung: Nationalparkverwaltung "Nieders. Wattenmeer", Wilhelmshaven
Ansprechpartner: Prof. Prof. h. c. Dr. Ursula Siebert
Wissenschaftler: Abbo van Neer
Laufzeit: seit 2012 bis August 2017

Projektbeschreibung 

Ziel des Projektes ist die Bestandserfassung von Kegelrobben im Niedersächsischen Wattenmeer während der jährlichen Geburtssaison.
An trilateral abgestimmten Terminen werden fluggestützte Surveys mit einmotorigen Maschinen durchgeführt. Bei den Befliegungen der Wattgebiete werden mit einer hochauflösenden Spiegelreflexkamera die Haulouts (siehe Foto)  fotographiert. Zur Ermittlung des Gesamtbestandes, der Verteilung und Anzahl an Jungtieren werden die aufgenommenen Fotos ausgewertet. 
Die ermittelten Bestandszahlen und Verteilung sollen dem Auftraggeber als Grundlage zur Erstellung von Verteilungskarten der Kegelrobben dienen.

 

 

Aus einem Flugzeug fotografierte Kegelrobben (© ITAW, van Neer)

Ansprechpartner

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

Institut für Terrestrische und Aquatische Wildtierforschung

Werftstr. 6

25761 Büsum

 

Dr. Helena Feindt-Herr

E-Mail schreiben

Anschrift
Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Institut für Terrestrische und Aquatische Wildtierforschung (Büsum)
Werftstr. 6
25761 Büsum
Schnell- & Themenzugriffe
Diese Seite