Sie sind hier:

Diab Husein

Diab Husein studierte Biochemie (B.Sc) an der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität in Hannover, seine Abschlussarbeit mit dem Titel „Der Effekt von Hypoxie auf die Lipidzusammensetzung der menschlichen Neutrophilen“ schrieb er am Institut für Physiologische Chemie der Tierärztlichen Hochschule Hannover. Im Anschluss absolvierte er das Master Programm Biochemie an der Medizinischen Hochschule Hannover. Seine Masterarbeit mit dem Titel „Die Interaktion zwischen NPC2 und NPC1 bei der Pathogenese von Morbus Niemann-Pick Type C“ fertigte er am Institut für Physiologische Chemie der Tierärztlichen Hochschule Hannover und mit der erhielt er seinen Masterabschluss in 2018.

 

Seit Juni 2018 arbeitet Diab als PhD Student in der Arbeitsgruppe „Biochemische und pathobiochemische Grundlagen der Proteinzielsteuerung“ am Institut für Physiologische Chemie der Tierärztlichen Hochschule Hannover unter der Leitung vom Herrn Prof. Naim. Diab erforscht die Pathogenese der Saccharase-Isomaltase-Mutationen (Saccharase-Isomaltase ist ein Verdauungsenzym zur Spaltung von Saccharase(Haushaltzucker) und Stärke). Die Saccharase-Isomaltase-Mutationen können die Struktur, Aktivität und Traffiking des Enzyms beeinträchtigen und zur Verdauungsschwierigkeiten führen. In Seiner Arbeit wird Diab den Beitrag dieser Mutationen bei divirsen Darmkrankheiten wie chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen und Reizdarmsyndrom erforschen.

Kontakt Labor
Tel.:+49 511 953-8762
Fax.:+49 511 953-8585
Schnell- & Themenzugriffe
Diese Seite