Diagnostische Dienstleistung

Untersuchung von Tierkörpern:

Im Rahmen der diagnostischen Tätigkeit werden Obduktionen an einer Vielzahl von Spezies (landwirtschaftliche Nutztiere, Pferd, Hund, Katze, Heimtiere, Vögel, Wild- u. Zootiere, Reptilien) zur Feststellung der Krankheits- und/oder Todesursache durchgeführt.

Im Rahmen forensischer Untersuchungen werden Beweissicherungen durchgeführt, Dokumentationen angefertigt sowie forensische Fragen bearbeitet und gutachterliche Stellungnahmen für Veterinärämter, Amts-/Landgerichte sowie Versicherungsgesellschaften erstellt.

Fragen zur Diagnostik:

Geschäftszimmer: 
0511 / 953-8621
0511 / 953-8664

Diagnostik-Sprechstunden: 
Montags bis Freitags
14:30 bis 16:30 Uhr
0511 / 953-8622

Untersuchung von Gewebeproben und Tierkörperteilen sowie zytologischen Präparaten:

Eingesandte Gewebeproben aller Art werden zur Feststellung und Charakterisierung krankhafter Veränderungen sowie Spezialfragestellungen bei allen Tierarten untersucht:

  • Blut- und Knochenmarkausstriche
  • Gelenkkapselbiopsien
  • Hautbiopsien
  • Tracheal- und Bronchialsekrete, bronchio-alveoläre Lavagen
  • Tumorbiopsien
  • Uterusbiopsien (Stuten)
  • Synovia
  • übrige Organe (vollständig oder als Organbiopsien)

Methoden und Techniken

Zur Untersuchung stehen alle zeitgemäßen Techniken zur Verfügung:

  • Lichtmikroskopie (Standard- und Spezialfärbetechniken)
  • Transmissions- und Raster-Elektronenmikroskopie
  • Enzymhistochemie
  • Immunhistologie
  • In situ-Hybridisierung
  • Polymerase-Kettenreaktion (PCR)
  • Laser-Scanning-Konfokale Mikroskopie (Zusammenarbeit mit dem Institut für Biochemie)


Sonderuntersuchungen:

  • Augendiagnostik bei Haustieren
  • Synoviadiagnostik bei Pferd und Hund

Aufträge und Formulare

Wenn Sie ein Tierkörper untersuchen lassen möchten, finden Sie hier die passenden Dokumente. Für Schweine gibt es ein separates Anschreiben.
Tierkörpersektion (allgemein)     Tierkörpersektion (Schwein)


Sie möchten eine einzelne Gewebeprobe oder Synoviaproben einsenden, dann nutzen Sie bitte diese Formulare:
Gewebe- und Organproben     Synoviadiagnostik


Hier finden Sie das allgemeine Leistungsverzeichnis sowie die Datenschutzerklärung.
Leistungsverzeichnis     Datenschutzerklärung

 

Bitte beachten Sie:
Geben Sie auf den Auftragschreiben bitte immer auch eine Telefonnummer für eventuelle Rückfragen an.
Im Idealfall teilen Sie uns auch eine Mailadresse mit, an die wir Ihnen den fertigen Befund schicken können.

Anmerkung für Tierkörpersektionen:
Die Annahme für Tierkörper hat geöffnet:
von Montags bis Freitags, von 09:00 bis 15:30 Uhr

Anfahrt

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Vom Hauptbahnhof mit den U-Bahn-Linien 1 (Richtung Laatzen/Sarstedt), 2 (Richtung Rethen) oder 8 (Richtung Messe/Nord) zwei Stationen bis zum Aegidientorplatz fahren. Am Aegidientorplatz umsteigen und mit der Linie 6 (Richtung Messe/Ost) bis zur Haltestelle Bünteweg/Tierärztliche Hochschule fahren. Die Haltestelle befindet sich direkt vor dem Verwaltungsgebäude (TiHo-Tower, Bünteweg 2) der Hochschule. Die Einfahrt zum Bünteweg 17 befindet sich vom TiHo-Tower aus nach etwa 600 Metern auf der rechten Straßenseite.

mit dem Auto

von Norden, Westen oder Osten

Auf dem Messeschnellweg (A37) Richtung Süden (Messe) fahren und an der Ausfahrt Bult den Schnellweg verlassen. Danach links abbiegen und dem Straßenverlauf Richtung Bemerode folgen. Der Bünteweg zweigt hinter der Eisenbahnunterführung nach links ab. Der TiHo-Tower befindet sich an der Ecke Bemeroder Straße/Bünteweg. Die Einfahrt zum Bünteweg 17 befindet sich vom TiHo-Tower aus nach etwa 600 Metern auf der rechten Straßenseite.

von Süden

Auf dem Messeschnellweg (A37) Richtung Celle an der Ausfahrt Bult rechts Richtung Bemerode abbiegen. Der Bünteweg zweigt hinter der Eisenbahnunterführung nach links ab. Der TiHo-Tower befindet sich an der Ecke Bemeroder Straße/Bünteweg. Die Einfahrt zum Bünteweg 17 befindet sich vom TiHo-Tower aus nach etwa 600 Metern auf der rechten Straßenseite.

wenn Sie einen Tierkörper zur Sektion bringen

Wenn ein Tierkörper zur Sektion abgegeben werden soll, ist die Zufahrt über den Süßroder Weg zu empfehlen. Hierfür rechts am TiHo-Tower vorbei fahren und nach etwa 500 Metern ist auf der linken Seite der Süßroder Weg. Auf diesem die erste Einfahrt nehmen und unmittelbar auf der rechten Seite findet sich die "Materialannahme".