Angebote zur Planung, Durchführung und Auswertung von Studien

Eingeschränkte Erreichbarkeit

Wegen der allgemeinen Maßnahmen zum Schutz vor Corona-Infektionen werden zahlreiche Arbeiten des Instituts im Homeoffice durchgeführt. Daher bitten wir bei allen Anfragen in Sachen Beratung und Projektzusammenarbeit, die Mitarbeiter*innen des Instituts vorab stets per E-Mail anzufragen bzw. zu informieren.

Bei biometrischen und epidmiologischen Beratungsfragen füllen Sie unbedingt das Beratungsformular aus und senden uns dies zu.

Eine telefonische Erreichbarkeit ist derzeit nur eingeschränkt gegeben.

Laptop und Kaffetasse mit dem Wort Homeoffice
zwei Personen am Laptop

Beratung, Unterstützung und Koordinierung

Die Mitarbeiter des Institutes bieten hochschulinternen Studenten und Mitarbeitern, sowie externen Interessenten epidemiologische und biometrische Beratung.

Unser Beratungs- und Dienstleistungsangebot umfasst u.a.

Wir stehen Ihnen mit unserer langjährigen Erfahrung zur Verfügung.

Angebote zur Planung, Durchführung und Auswertung von Studien

  • Fragebogen entwerfen
  • Datenbanken entwerfen
  • SOP's für die Durchführung von Populationsstudien erstellen nach guter wissenschaftlicher Praxis
  • Studienplanung
  • Fallzahlplanung für Populationsstudien, klinische Studien, Tierversuchsplanung
  • Randomisierungslisten erstellen
  • systematische Reviews in der Infektionsmedizin

Angebote zum Projekt- und Wissenschaftsmanagement

Wir bieten Ihnen als Partner in einem Projekt, ebenso wie als Berater, Unterstützung im Bereich Projektmanagement und Wissenschaftsmanagement

Projektmanagement

Wir können gut…

  • Projekte managen
  • systematisch vorgehen
  • Prozesse strukturieren und sortieren
  • gemeinsame Prozesse moderieren
  • komplizierte Zusammenhänge verständlich erklären
  • Ansätze zur Lösung von Problemen erarbeiten

Wissenschaftsmanagement

Wir können gut…

  • Neue Forschungsideen entwickeln und erarbeiten
  • Projektpartner akquirieren, zusammenbringen und arbeitsfähig machen
  • Projektanträge vorbereiten
  • Netzwerken
  • Mit Politik und Verwaltung kommunizieren
  • Mit anderen Stakeholdern kommunizieren (z.B. Wirtschaft, Interessenvertreter)

Biometrische und epidemiologische Beratung

Laptops auf einem Tisch

Eine wesentliche Aufgabe des Instituts besteht in der biometrischen und epidemiologischen Betreuung von Forschungsvorhaben.
Dieses Serviceangebot wird durch das Institut als Möglichkeit verstanden, statistisch-epidemiologische Kenntnisse und Verfahren in die tiermedizinische Forschung mit einzubringen. Die Studiendesigns und daraus resultierende statistische Modelle der betreuten Arbeiten sind meist mehrfaktoriell mit quantitativ und qualitativ gemessenen Zielgrößen.
Die Beratung selbst besteht in der Regel in der Diskussion der Untersuchung und deren Fragestellungen anhand eines Studienplanes, der Bestimmung des Typs der in der wissenschaftlichen Untersuchung erfassten Variablen, der Zuordnung der statistischen Modelle, der Hilfestellung bei der Datenauswertung und Interpretation der Ergebnisse. Wenn die Beratung wie empfohlen frühzeitig erfolgt, so wird auch die Organisation der Datenerhebung und der damit einhergehenden Datenstrukturen mit in die Konzeption eingeschlossen.

Kontakt

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf für eine wissenschaftliche Beratung oder Kooperation.

Dr. Fritjof Freise
Wissenschaftlicher Mitarbeiter; Biometrie
Durchwahl +49 511 953-7960
Fax +49 511 953-7974
PD Dr. Amely Campe
Wissenschaftliche Mitarbeiterin; Epidemiologie
Durchwahl +49 511 953-7961
Fax +49 511 953-7974
Heike Krubert
Sekretärin; Geschäftszimmer
Durchwahl +49 511 953-7951
Fax +49 511 953-7974