en

Sie sind hier:

Lehrangebot der Außenstelle

Aus-, Fort- und Weiterbildung für Studierende & Tierärzte

Prof. Blaha erläutert etwas an der Leinwand während einer Vorlesung

Studentenkurs "Epidemiologie und Bestandsbetreuung beim Schwein"

In einem ein- bzw. zweiwöchigen Intensivkurs werden Studierenden der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover vor allem praktische Kenntnisse der Bestandsuntersuchung vermittelt. Die Schwerpunkte liegen dabei auf der strukturierten Untersuchung eines Schweinebestandes, der Planung weiterführender Diagnostik, der übergreifenden Interpretation von Befunden und die Erarbeitung von Tiergesundheitskonzepten.

 

Fortbildung für Tierärzte

Die Außenstelle für Epidemiologie bietet darüber hinaus Fortbildungsveranstaltungen für Tierärzte an, auf denen deutsche, aber auch internationale Experten über Schweinegesundheit und Qualitätssicherung in der Primärproduktion von Lebensmittel tierischer Herkunft referieren. Eine Ankündigung solcher Veranstaltungen erfolgt in der Regel 3 bis 4 Wochen vorher.

 

Weiterbildung für Tierärzte

Das Institut partizipiert am European College of Porcine Health Management (ECPHM) sowie am European College of Veterinary Public Health (ECVPH) und verfügt über die Weiterbildungsermächtigung zum Fachtierarzt für Schweinekrankheiten (PD Dr. E. große Beilage, Dipl. ECPHM) und Fachtierarzt für Epidemiologie (APL Prof. Dr. Isabel.Hennig-Pauka, Dipl. ECPHM u. Dipl. ECVPH).

Fortbildungsveranstaltung im Bereich Schweinepraktiker am 6. Februar 2018

Kontakt Geschäftszimmer
Sandra Kordes
Tel.:+49 511 953-7850
Fax.:+49 511 953-7840
Anschrift
Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Außenstelle für Epidemiologie (Bakum)
Büscheler Str. 9
49456 Bakum
Sprechzeiten
Diese Seite