en

Sie sind hier:

Arbeitsgruppen und Forschungsschwerpunkte

Die Außenstelle kooperiert mit anderen deutschen und europäischen Hochschuleneinrichtungen, Instituten aus dem Oldenburger Münsterland und ist Mitglied in verschiedenen Forschungsverbünden, wie z.B. dem "Forschungsverbund Nordwest".

Die Forschungsergebnisse werden in der nationalen und internationalen Fachliteratur, aber auch auf Tagungen und Kongressen publiziert.

Arbeitsgruppe "Zoonoses and pre-harvest food safety"

Probenentnahme von einem Futterautomaten mittels eines Tupfers

Leitung: APL. Prof. Dr Isabel Hennig-Pauka, Dipl. ECPHM & Dipl. ECVPH

 

Schwerpunkte sind Entwicklungsarbeiten zur Umsetzung der „Risikoorientierten Fleischuntersuchung“, der Salmonellenbekämpfung, Untersuchungen zum Vorkommen von  MRSA in Schweinebeständen und die Erarbeitung wissenschaftlicher Grundlagen für einen „Tiergesundheitsindex“.

 

aktuelle Forschungsprojekte

Arbeitsgruppe "Herd health management"

Durchführung einer bronchoalveolären Lavage

Leitung: Prof. Dr. Elisabeth große Beilage, Dipl. ECPHM

 

Die wissenschaftlichen Mitarbeiter bearbeiten verschiedene Fragestellungen aus den Bereichen der Diagnostik und Bekämpfung von Infektionskrankheiten. Dafür werden Methoden der Probengewinnung (z.B. bronchoalveoläre Lavage), aber auch labor-diagnostische Testverfahren (z.B. real time PCR) etabliert und in Felduntersuchungen angewendet.

 

aktuelle Forschungsprojekte

 

 

Kontakt Geschäftszimmer
Sandra Kordes
Tel.:+49 511 953-7850
Fax.:+49 511 953-7840
Anschrift
Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Außenstelle für Epidemiologie (Bakum)
Büscheler Str. 9
49456 Bakum
Sprechzeiten
Diese Seite