Sie sind hier:

Qualitätssicherung in Studium und Lehre

Ziel

Die TiHo bietet ihren Studierenden eine exzellente Ausbildung in allen Bereichen der Veterinärmedizin und der Biologie der Tiere in einem Umfeld, das von der Grundlagenforschung bis zur praktischen klinischen Ausbildung reicht. Hierzu passt die TiHo das Curriculum in ständigem Dialog mit den Studierenden, den Dozenten und dem Berufsstand im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten an neue fachliche und gesellschaftliche Herausforderungen an. Ziel der TiHo ist es, den Studierenden die Fähigkeit zum selbstverantwortlichen und lösungsorientierten Denken zu vermitteln und sie für lebenslanges Lernen vorzubereiten.

Organisatorische Einbettung

Der Bereich Qualitätssicherung ist in der "Stabstelle Strategische Entwicklung, Hochschulcontrolling, Qualitätsmanagement" eingebunden und umfasst

  • Akkreditierungsverfahren und Weiterentwicklung von Studiengängen auf der Basis der Standards und Leitlinien für die Qualitätssicherung im Europäischen Hochschulraum (Standards and guidelines for quality assurance in the European Higher Education Area, ESG).
  • Kapazitätsberechnung und Unterstützung bei den Kapazitätsverfahren
  • Koordination Zielvereinbarung zwischen Hochschule und Ministerium
  • Zusammenführen der Daten für die offizielle Hochschulstatistik

Prozess der kontinuierlichen Qualitätsverbesserung

Die TiHo arbeitet gemeinsam mit verschiedenen internen und externen Akteuren in einem kontinuierlichen Plan-Do-Check-Act-Zyklus an der Qualität der Studienprogramme und deren Organisation.

 

Instrumente der Qualitätssicherung


Lehrberichte

Lehrbericht 2016
715 KB / PDF
Lehrbericht 2015
775 KB / PDF
Lehrbericht 2014
499 KB / PDF

Kontakt
Dr. Beate Pöttmann
Tel.:+49 511 953-8012
Fax.:+49 511 953-82 8012
Diese Seite