Sie sind hier:

Pressemitteilungen 2020

21.01.2020
Muss man Angst vor Zecken haben?

Kindervorlesung an der TiHo


Professorin Dr. Christina Strube, PhD, Leiterin des Instituts für Parasitologie, hält in diesem Wintersemester die Kindervorlesung an der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo). In ihrer Vorlesung wird sich alles um das Thema Zecken drehen.

 

Wir laden Sie herzlich zu dieser Veranstaltung ein, am:
 
Dienstag, 28. Januar 2020, um 17:15 Uhr

im Hörsaal des Instituts für Pathologie

der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
am Bünteweg 17, 30559 Hannover.

 

Dass Zecken Blut saugen wie Vampire weiß jeder. Aber haben Zecken überhaupt Zähne? Und wie viel Blut können sie wirklich trinken? Wo schlafen Zecken und wie alt werden sie eigentlich? Darf man noch draußen spielen oder muss man Angst vor Zecken haben? Professorin Strube wird in ihrer Vorlesung diese und andere Fragen beantworten. Sie wird erklären, wie man sich vor Zecken schützen kann und bringt sogar ein paar der Minivampire zum Anschauen mit. Wer weiß, vielleicht findet manch einer sie hinterher gar nicht mehr so gruselig, sondern kann sogar darüber staunen, was für faszinierende Wesen die Natur hier hervorgebracht hat.

 

Eine Anmeldung für die Veranstaltung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos. Alle Mädchen und Jungen erhalten einen Studierendenausweis, der vor jeder Vorlesung verteilt und abgestempelt wird. Die Vorlesung ist für Kinder ab acht Jahren konzipiert. Die Sitzplätze im Hörsaal sind den Kindern vorbehalten. Alle Eltern, die in Begleitung eines Kindes kommen, sind herzlich eingeladen, die Vorlesung in einem anderen Raum am Bildschirm live zu verfolgen.

 

Kontakt

Professorin Dr. Christina Strube, PhD

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

Institut für Parasitologie

Tel.: +49 511 953-8711

E-Mail senden


Kontakt
Sonja von Brethorst
Tel.:+49 511 953-8002
Fax.:+49 511 953-82 8002
Adresse
Pressemitteilungen
Diese Seite