English

Sie sind hier:

Tierärztin/Tierarzt im Institut für Parasitologie

An der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover ist im Institut für Parasitologie/ Arbeitsgruppe Becker zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

 

Tierärztin/Tierarzt

 

im Rahmen eines Forschungsprojektes zur Vektorkompetenz von  Deutschen Ixodes ricinus Populationen für FSME Virus zu vergeben. Es handelt sich um eine auf 14 Monate befristete Stelle, die in Vollzeit zu besetzen ist. Die Möglichkeit der sachgrundlosen Befristung im Sinne des Teilzeit- und Befristungsgesetzes muss gegeben sein.

Das FSME Virus zirkuliert in der Natur zwischen Ixodes ricinus Zecken und verschiedenen Wirtstieren. Ixodes ricinus Zecken sind in Zentral-und Mitteleuropa nahezu flächendeckend verbreitet. Im Gegensatz dazu weißt die Verbreitung des FSME Virus gerade in Deutschland eine extrem fokale Herde auf. Zumeist wir das Virus in sehr begrenzenden Gebieten nachgewiesen wohingegen in umliegende Bereiche zwar Zecken jedoch kein FSME Virus gefunden wird. Daher stellt sich die Frage welche Faktoren die Verbreitung des FSME Virus begrenzen. Zur Beantwortung dieser Frage soll diesem Projekt ein Infektionsmodel erstellt werden welches Zecken aus verschiedenen FSME Naturherden nutzt um die Interaktion von FSME Virusstämmen mit den jeweiligen Zeckenpopulationen untersucht

 

Aufgaben: Organisation und Durchführung von Infektionsversuchen im S3**, Betreuung der Versuchstiere für die Zeckenzucht

 

Voraussetzungen: Abgeschlossenes Studium der Veterinärmedizin . Promotion oder Promotion im Abschluss. Erfahrung in der Handhabung von Versuchstieren. Darüber hinaus wird ein offenes, freundliches Wesen mit Kommunikationstalent ebenso wie Teamfähigkeit und Leistungsbereitschaft erwartet.

 

Die Vergütung erfolgt nach E 14 TV-L.

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

 

Für Auskünfte steht Ihnen Frau  Prof. Becker , Tel. +49 511 953   8717  gern zur Verfügung.

 

Aussagekräftige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis spätestens zum 15.08.2017 an das Institut für Parasitologie der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover, Postfach 71 11 80, D-30545 Hannover oder per E-Mail in einer Datei an E-Mail

Familienfreundlichkeit
Diese Seite