Sie sind hier:

Konrad-Bögel-Nachwuchsförderpreis

Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ist ein wichtiges Ziel der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover. Herausragende Arbeiten von Nachwuchswissenschaftlern, die auf den Gebieten der veterinärmedizinischen Epidemiologie oder Veterinary Public Health angefertigt wurden, werden mit dem mit 1.500 Euro dotierten Konrad-Bögel-Nachwuchsförderpreis für veterinärmedizinische Epidemiologie und Veterinary Public Health ausgezeichnet .

 

Der Preis wird vom Förderverein für angewandte Epidemiologie und Ökologie e.V. (FEP) gestiftet und soll einmal jährlich für eine Publikation, eine Master- oder PhD-Arbeit sowie für eine Dissertation oder eine Habilitationsschrift vergeben werden. Bewerberinnen und Bewerber sollten bei der Antragsstellung das 40. Lebensjahr nicht überschritten haben. Eine unabhängige Kommission entscheidet über die Preisvergabe.

Die Preisträger

2017

Dr. Sophia Johler

 

2016

Dr. Stephanie Mauti

 

2015

Dr. Anou Dreyfus    

 

2014

Dr. Martin Lange

 

2013

Dr. Salome Dürr

 

2012

Dr. Heiko Nathues, PhD

 

2011

Dr. Ulrike Sorge


Konrad Bögel-Nachwuchsförderpreis

Vergaberichtlinie
17 KB / PDF
Pressemitteilung zum Konrad-Bögel-Nachwuchsförderpreis
71 KB / PDF

Diese Seite