English

Sie sind hier:

Familienfreundliche Hochschule

TOTAL E-QUALITY-Prädikat für die TiHo

Die TiHo setzt sich für die berufliche Chancengleichheit von Männern und Frauen ein. Für dieses Engagement hat die Hochschule im Jahr 2011 und im Jahr 2014 jeweils für drei Jahre das TOTAL E-QUALITY-Prädikat erhalten. In der Begründung der Jury heißt es:

 

„Im Sinne einer an Chancengleichheit ausgerichteten Personalführung sowie einer chancengerechten Personalbeschaffung und -entwicklung hat sich die TiHo in den zurückliegenden Jahren mit unterschiedlichen Maßnahmen erfolgreich für die Gleichstellung engagiert. Bedingt durch den traditionell sehr hohen Frauenanteil unter den Studierenden (2013/14: 82 Prozent) konzentrieren sich die Bemühungen auf Fragen der Vereinbarkeit von Studium bzw. Beruf und Familie einerseits und auf die akademischen  Karrieren von Frauen andrerseits. Besonders in den letzten Jahren ist es der TiHo gelungen, den Frauenanteil unter den Professuren auf über 23 Prozent zu steigern.

 

Die Hochschule war im Professorinnenprogramm erfolgreich , sie hat gleichstellungsrelevante Kooperationen mit Hochschulen und Einrichtungen im Umfeld eingerichtet und plant Wiedereinsteigerinnen-Programme im Bereich der Offenen Hochschule Hannover.“

 

TOTAL E-QUALITY Deutschland e.V. hat zum Ziel, die Chancengleichheit von Frauen und Männern im Beruf zu etablieren und nachhaltig zu verankern. Der Schwerpunkt liegt auf der Förderung von Frauen in Führungspositionen. TOTAL E-QUALITY steht für Total Quality Management – ergänzt um die Genderkomponente Equality.


Der Verein wurde 1996 von Vertreterinnen und Vertretern großer deutscher Unternehmen und von den Bundesministerien für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie sowie für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gegründet und hat heute fast 100 Mitglieder. Die Initiative vergibt jährlich das TOTAL E-QUALITY-Prädikat für erfolgreiches bzw. nachhaltiges Engagement im Sinne einer lebensereignisorientierten Personalführung. Die Bundesregierung und die Spitzenverbände der deutschen Wirtschaft empfehlen TOTAL E-QUALITY seit 2001. Gleichstellung ist Qualitätssicherung geworden und wird zunehmend in die Kernaufgaben der Universität – Forschung, Lehre, Weiterbildung, Personal- und Organisationsentwicklung – integriert.

Kontakt
Susanne Lindhoff
Tel.:+49 511 953-8033
Fax.:+49 511 953-82 8033
Diese Seite