Allgemeiner Studierendenausschuss

Profil und Struktur

 

Der Allgemeine Studierendenausschuss ist das ausführende Organ der Studierendenschaft und unterstützt diese mit Beratung, Hilfe und nützlichen Dienstleistungen.

 

Der AStA erfüllt die Belange der Studierenden über seine verschiedenen Referate und zugeordneten Referenten, die jeweils zentralen Themenbereichen zugewiesen sind.

 

Der AStA tagt während der Vorlesungszeit einmal wöchentlich, in der Regel donnerstags ab 19 Uhr c.t. Die Sitzung dient dazu, der Arbeit des AStA eine Richtung zu geben und über die Arbeit zu berichten. Es ist Aufgabe des AStA, zum Wohle der Gruppe der Studierenden der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover zu handeln. Dazu zählen sowohl hochschulpolitische Engagements, Verwaltungsaufgaben und Beratung als auch das Bereitstellen eines Ladens für Skripten und Zubehör und vieles weiteres mehr.

 

Neben den Referaten ist die eigenständig organisierte ProV ein Teil des AStA. In ihr engagieren sich die an der Hochschule eingeschriebenen Promotionsstudierenden.

 

Jede/r Studierende, der Interesse am AStA und seiner Arbeit hegt, ist bei den Sitzungen als Gast gern willkommen. Wer sich zudem für die Mitarbeit in einem der Referate begeistern kann, ist mit seinen Fragen bei den Referenten immer gut aufgehoben. Beteiligen kann sich jeder/jede, der Studierende/r der Tierärztlichen Hochschule Hannover ist, ungeachtet des Semesters.

 

Weitere Fragen über die Informationen dieses Homepage-Bereiches hinaus sind immer erwünscht und können über Email oder direkten Kontakt beantwortet werden.