Sie sind hier:

Virtuelles Zentrum für Reproduktionsmedizin Niedersachsen

Das Fachgebiet Reproduktionsmedizin wird an der Tierärztlichen Hochschule Hannover und in außeruniversitären Einrichtungen Niedersachsens in Lehre, Forschung und Dienstleistung an verschiedenen Instituten und Kliniken vertreten. Die Gründung eines virtuellen Zentrums für Reproduktionsmedizin ermöglicht durch institutions-übergreifende Kooperation, Aktivitäten der verschiedenen Einrichtungen zu bündeln und auf diese Weise Synergieeffekte zu nutzen. Im Mittelpunkt stehen dabei Maßnahmen zur Intensivierung der Ausbildung von Studierenden in dem Fachgebiet Reproduktionsmedizin und zur Förderung institutionsübergreifender Forschungskooperationen, mit dem Ziel der Nachwuchssicherung und des Erhaltes von Kompetenz zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit in der deutschen Tierproduktion. Das Zentrum für Reproduktionsmedizin in Niedersachsen ist ein wichtiges Instrumentarium zur Sicherung der Wirtschaftlichkeit in der landwirtschaftlichen Tierproduktion. Es strebt eine enge Partnerschaft mit den Zuchtverbänden, dem Land Niedersachsen und dessen Forschungseinrichtungen sowie den lokalen Bundeseinrichtungen an, die das Zentrum in der Umsetzung seiner Ziele, insbesondere durch Graduiertenförderungsprogramme unterstützen.

Aktuelles:

21. - 23.02.2018, TiHo Hannover

„51. Jahrestagung „Physiologie & Pathologie der Fortpflanzung“ (gleichzeitig 43. „Veterinär-Humanmedizinische Gemeinschaftstagung“)  

 

N E U   ab WS 2017/18:

PhD Fokus „Reproduction“  im PhD Programm "Veterinary Research and Animal Biology".

Kontakt
Diese Seite