English

Sie sind hier:

Prof. Dr. Gemma Mazzuoli-Weber

Beruflicher Werdegang

Mai 2017

Ernennung zur Universitätsprofessorin am Physiologisches Institut der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover, Leiterin der Arbeitsgruppe Neurogastroenterologie

 

April 2016

Habilitation in Physiologie. Lehrstuhl für Humanbiologie, Technische Universität München (TUM). Titel: “Sensory transmission in the enteric nervous system”

 

Januar 2009 bis April 2017

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Humanbiologie, TUM. Mutterschutz und Elternzeit: Januar bis Oktober 2014 und November  2016 bis April 2017

 

Januar 2006 bis Dezember 2008

Wissenschaftliche Anstellung als Doktorandin im Rahmen eines Förderstipendiums der Universität Bologna zur Erlangung des Doktorgrads (PhD) am Lehrstuhl für Anatomie und Histologie der Veterinärmedizin, Universität Bologna (Italien)

Ausbildung

Mai 2016

Deutsche Approbation als Tierärztin

 

Januar 2012          

Italienische Approbation als Tierärztin

 

April 2009               

Promotion (Verleihung des Titels PhD) von der Universität Bologna (Italien)

Titel der Dissertation: “Mechanosensitivity in the myenteric plexus of the guinea pig ileum”

 

März 2005                

Abschluss “European Specialist” in Veterinärmedizin (Dr. med. vet.), verliehen von der Universität Bologna (Italien)

Titel der Dissertation: “Cytoarchitecture, morphology, and lumbosacral spinal cord projections of the red nucleus in the cattle”. Abschlussnote 109/110

 

September 1998 bis März 2005          

Studium der Tiermedizin an der Universität Bologna (Italien)

Geförderte Projekte

Deutsche Forschungsgemeinschaft

MA 5202/1-1, MA 5202/1-2:

Mechanosensitivity in the enteric nervous system

 

National Institutes of Health

1OT2OD024899-01

Comprehensive Structural and Functional Mapping of Mammalian Colonic Nervous System

Anschrift:
Schnell- & Themenzugriffe
Diese Seite