English

Sie sind hier:

Opti-Mate

OPTI-MATE Ver. 4.0

Management-Computer-Programm zur Minimierung der Inzucht in gefährdeten Populationen

(Th.A. Schmidt, J. Wrede, D.L. Simon)

Das Computerprogramm wurde entwickelt, um die korrekte Registrierung und Bearbeitung von Abstammungsdaten weitgehend zu vereinfachen sowie den Betreuern von Zuchtpopulationen einfach und schnell die Informationen zu vermitteln, die eine gezielte Paarungsplanung in kleinen Populationen ermöglichen und Inzucht reduzieren helfen.

Das Programm kann ab dem 03.03.2015 wieder erworben werden! Die Systemvoraussetzungen haben sich geändert. Optimate läuft nun auch unter den aktuellen Windowsversionen (getestet bislang unter XP 32bit, WIN7 64bit, WIN8.1 und WIN10 64bit)

Die wesentlichen Funktionen des Programmes sind:

  • Insgesamt bis zu 99.999 Tiere, aktuelle Tiere (Probanden) und Ahnen, können in der Datenbank gespeichert und verarbeitet werden.
  • Intern getrennte Datenbanken zu Tieren und Personen ermöglichen beliebige Verknüpfungen von Züchtern, Haltern und Tieren.
  • Auf insgesamt 3 Bildschirmseiten können zu jedem Tier Genanteile von max. 18 verschiedenen Populationen sowie viele sonstige Daten erfaßt werden.
  • Die Bezeichnungen vieler Felder zu Genanteilen, Leistungsdaten, usw. können selbst definiert werden, was eine individuell angepaßte Bildschirmdarstellung ermöglicht.
  • Pedigrees über 4 Generationen sind auf dem Bildschirm darstellbar, ausgedruckt werden 4 oder 6 Generationen. Intern werden beliebig viele Generationen gespeichert. Ein Export in eine CSV-Datei ist möglich zur weiteren Verarbeitung z.B. in MS-Word.
  • Inzuchtkoeffizienten unter Berücksichtigung von wahlweise 2 bis 11 Generationen Abstammung werden berechnet, für Einzeltiere und Tiergruppen. Dabei werden auch die Vollständigkeit der Pedigrees und optional alle Inzuchtverursacher mit ihrem Inzuchtbeitrag aufgelistet bzw. eine Häufigkeitsverteilung über die Inzuchtkoeffizienten berechnet.
  • Verwandtschaftskoeffizienten einzelner Tiere oder Tiergruppen zu ausgewählten anderen Individuen können wahlweise über 1 bis 10 Generationen Abstammung ausgegeben werden, ebenso die Verwandtschaft innerhalb einer Tiergruppe. Über alle Verwandtschaftskoeffizienten kann man sich eine Häufigkeitsverteilung anzeigen lassen.
  • Über die direkte Verwandschaft zur aktuellen Population können die bedeutensten Ahnen ermittelt werden, d.h. die Tiere mit den höchsten Genbeiträgen zur aktuellen Population.
  • Inzuchtkoeffizienten der potentiellen Nachkommen können für jedes Zuchttier bei Anpaarung an ausgewählte oder alle verfügbaren Paarungspartner ermittelt und sortiert dargestellt werden.
  • Genanteile der Individuen und ihrer möglichen Nachkommen aus geplanten Anpaarungen werden ausgehend von den ältesten bekannten Ahnen berechnet.
  • Für jedes Individuum können alle Nachkommen aufgelistet werden. Auswertung der Leistungsdaten von Nachkommengruppen ist auch möglich.
  • Die Effektive Populationsgröße Ne läßt sich auf 4 verschiedene Arten berechnen.
  • Umfangreiche Plausibilitätsprüfungen verbessern erheblich die Datenqualität, wobei die biologischen Kenndaten der jeweiligen Tierart individuell berücksichtigt werden.
  • Viele Leistungsmerkmale können erfaßt und deskriptive Statistiken und Häufigkeitsverteilungen für beliebige Tiergruppen und Merkmale erstellt werden.

OPTI-MATE ist nur Deutsch erhältlich. Das vollständige Programm ist zum Preis von 75 EURO erhältlich. Falls bereits auf Datenträgern vorhandene Daten von uns importiert (und auf Plausibilität geprüft) werden sollen, beträgt der Preis 250 EURO. Jede erworbene Version wird von uns durch eine eindeutige, max. 24-stellige Kennung, z. B. "TiHo Hann.: Moorschnucke" gekennzeichnet. Wenn Sie eine Version ordern, dann geben Sie bitte gleich Ihre gewünschte Kennung mit an.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die folgende Adresse:

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Institut für Tierzucht und Vererbungsforschung
Code: Opti-Mate
Bünteweg 17 p, D-30559 Hannover, Germany
Fax:   +49 511 - 953 8582


E-mail schreiben

Anschrift
Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Institut für Tierzucht und Vererbungsforschung
Bünteweg 17p
30559 Hannover
Geschäftszimmer
Institutsdirektor
Prof. Dr. Ottmar Distl
Tel.:+49 511 953-8875
Fax.:+49 511 953-8582
Labor für Molekulargenetik
Schnell- & Themenzugriffe
Diese Seite