English

Sie sind hier:

Besondere Hinweise für Minipighalter

Minipigs sind, auch wenn sie meistens als Hobbytiere gehalten werden, vor dem Gesetz und auch ihrer Physiologie nach wie andere Schweinearten zu behandeln. Dieses beinhaltet, dass sie, unter anderem, auch an den gleichen Infektionskrankheiten erkranken können wie ihrer größeren Artgenossen. Aus diesem Grund gelten für sie die gleichen tierseuchenrechtlichen Bestimmungen wie für kommerziell gehaltene Schweine. Für Schweine in Europa sind als Tierseuchen derzeit v.a. die Klassische Schweinepest, die Afrikanische Schweinepest und die Aujeszky-Krankheit von Bedeutung.

Da die Konsequenzen einer Infektion mit einem dieser Erreger die Tötung des infizierten Tieres sowie aller potentiellen Kontakttiere beinhalten, gelten für die Aufnahme von Schweinen inkl. Minipigs in die Klinik besondere zusätzliche Vorgaben. Diese dienen dem Schutz Ihrer und aller Schweine, die sich zum Aufnahmezeitpunkt in der Klinik befinden.

 

Wir bitten daher um Ihr Verständnis!

  • Vor der Aufnahme in die Klinik muss von dem zuständigen Haustierarzt eine Blutprobe des Schweins entnommen werden und per Ausschlussdiagnostik bezgl. der oben genannten Tierseuchen untersucht werden.
  • Eine Aufnahme in die Klinik ist nur unter Vorlage der negativen Untersuchungsergebnisse möglich.
  • Sollten – zum Beispiel bei einem Notfall -  diese Untersuchungsergebnisse nicht vorliegen, rechnen Sie bitte damit, dass vor der Aufnahme und Behandlung Ihres Tieres in die Klinik erst entsprechende, kostenpflichtige  Absicherungsmaßnahmen und -untersuchungen durchgeführt werden müssen.
  • Lassen, bei einem Fehlen der Ausschlussdiagnostik, die klinischen Untersuchungsergebnisse keinen eindeutigen Ausschluss einer Tierseuche zu oder muss das Vorliegen einer entsprechenden Tierseuche als potentielle Differentialdiagnose in Betracht gezogen werden, wird die Aufnahme in die Klinik aus tierseuchenrechtlichen Gründen vorrübergehend, bis zum Vorliegen eindeutiger Befunde, verweigert. Das zuständige Veterinäramt wird in diesen Fällen informiert.

Terminvereinbarung, Patientenauskunft und telefonische Beratung

 

 

Terminvereinbarung Klinik:

Mo.-Fr.: 9:30 – 16:30

Tel.: 0511 – 856 7260

 

Anmeldung/Terminvereinbarung Ambulanz:

Mo.-Fr.: 8:00 - 9:30

Tel.: 0511 - 856 7584

 

Patientenauskunft / Telefonische Beratung:

Mo.-Fr.: 13:30 – 16:00

Tel.: 0511 – 856 7260

 

 

 

24-stündiger Notdienst Klinik

Tel.: 0511 – 856 7260

 

24-stündiger Notdienst Ambulanz

Tel.: 0511 - 856 7584

 

 

 

Anmeldung / Sekretariat Klinik

Mo.-Fr.: 8:00 – 17:00
Tel.: 0511 – 856 7260

Fax.: 0511 – 856 7684

 

 

Wichtige Hinweise für Tierhalter

 

 

Schnell- & Themenzugriffe
Diese Seite